Annika und der Lesehund im Tierheim

Annika und der Lesehund im Tierheim

Annika fragt ihre Mutter jeden Morgen, jeden Abend - und endlich sagt sie Ja: Annika darf sich einen von Bonnies Welpen aussuchen: Star. Jeden Tag sagt sie ihm, dass sie ihn liebhat, jeden Abend liest sie ihm vor. Aber als Frau Gruber Annika eines Tages ins Tierheim mitnimmt, sieht Annika, dass es nicht alle Hunde so gut haben wie Star. Niemand liest ihnen vor oder sagt ihnen, wie lieb er sie hat. Nicht einmal eine warme Decke haben sie. Also beschließt Annika, daran etwas zu ändern, und ermöglicht damit vielleicht sogar Mister Chips, dem traurigsten Hund des Heims, ein Happy End.

Kaufen von GoodReads
Über dieses Buch
Disclosure of Material Connection: Some of the links in the page above are "affiliate links." This means if you click on the link and purchase the item, I will receive an affiliate commission. I am disclosing this in accordance with the Federal Trade Commission's 16 CFR, Part 255: "Guides Concerning the Use of Endorsements and Testimonials in Advertising."