Content Manager*in (w/m/d) gesucht

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für 30 Wochenstunden in Festanstellung eine engagierte Person, die Begeisterung dafür mitbringt, unsere Inhalte so gut geplant und mitreißend wie möglich in die Welt zu bringen.


Als Content-Manager*in bist du die Schaltstelle unserer Redaktion. Du verantwortest das Projektmanagement für unser preisgekröntes Format “Schule gegen Sexismus”, hast alle Produktions- und Veröffentlichungsdaten im Blick, identifizierst geeignete Testimonials, führst gemeinsame Kooperationen durch und entwickelst zielgruppengerechte Themen und Formate.
Du hast Erfahrung im Projektmanagement, kannst eigenverantwortlich arbeiten, Content-Pläne erstellen und Inhalte auf Website und Social Media publishen. Zudem kannst du unsere Mitarbeitenden der Social Media Redaktion betreuen.

Als Content Manager*in bei Pinkstinks solltest du aktuelle Trends und Themen erkennen, ein gutes Gespür für das optimale Veröffentlichen unseres Contents haben und Lust mitbringen, feministische Inhalte bestmöglich an unsere Zielgruppen auszuspielen.
Arbeitsort ist Hamburg, Einstieg zum nächstmöglichen Zeitpunkt.


Pinkstinks ist Deutschlands reichweitenstärkste Bildungsorganisation gegen Sexismus. Wir produzieren niedrigschwellige Texte und Videos für unsere Netzwerke, beraten Unternehmen und machen Bildungsarbeit an Schulen. Wir sind seit Jahren Deutschlands reichweitenstärkste NGO zu feministischen Themen und haben uns als Werbeagentur für Feminismus etabliert. Auf Hochglanz, mit viel Charme und niedrigschwellig sensibilisieren wir gegen Sexismus auf Instagram, Twitter, Facebook und Youtube. Dort haben wir insgesamt über 160.000 Follower*innen mit viel Potential nach oben.
Die Videos von Pinkstinks sind preisgekrönt: Für unsere Sensibilisierungsspots gab es zweimal den Smart Hero Award und einmal den German Design Award.

Deine Aufgaben:
• Projektmanagement “Schule gegen Sexismus”: Themenrecherche und Auswahl, Anfragenmanagement, Planung von Drehs und Veröffentlichungen, Koordinierung von freien Mitarbeitenden und Testimonials, Weiterentwicklung des Projekts
• Redaktionsplanung: Erstellen des Content-Plans, Lektorat Texte, Erstellen von Captions
• Vorbereiten der täglichen Redaktionskonferenz
• Aufbereitung unseres Contents für die verschiedenen Plattformen
• Erstellung, Aufbereitung und Veröffentlichung unseres Contents auf unseren WordPress-Websites
• Veröffentlichen unseres Contents auf unseren Social Media- Kanälen
• Themenrecherche
• Monitoring und ggf. Unterstützung Community Management
• Teilnahme an Workshops
• Betreuung einzelner Kooperationen
• Arbeit in enger Abstimmung mit Geschäftsführung und Kreativdirektion sowie mit den Ressorts Fundraising und Marketing und gemeinsame Entwicklung neuer Kampagnen und Formate

Otimalerweise erstellst du zudem so schöne Instagram-Storys, wie Susan sie für uns kreiert 🙂

Was du mitbringst:
• du hast umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement oder umfangreiche Erfahrung in einer Online-Redaktion gesammelt
• du kannst Produktions- und Veröffentlichungspläne erstellen und behältst den Überblick über viele Deadlines
• du bist technikaffin und kannst dich schnell in neue Tools einarbeiten
• du hast Witz und ein gutes Gespür für Bild- und Text-Kombinationen
• du arbeitest strukturiert und eigenverantwortlich
• und behältst auch in dynamischen Situationen einen kühlen Kopf
• du hast Erfahrung mit Facebook, Instagram, Twitter und optional LinkedIn und TikTok
• du hast Kenntnisse der Publishing Funktionen dieser Netzwerke (in den Apps und dem Facebook Creator Studio)
• du teilst den Pinkstinks-Ansatz, niedrigschwellig und mit viel Charme aufzuklären und hast Kenntnisse in der Auseinandersetzung mit Sexismus
• du hast Kenntnisse geschlechtergerechter und diskriminierungsfreier Sprache

Wir bieten:
• eine super spannende Position in Festanstellung in einem sinnstiftenden Umfeld
• Arbeit in einem kleinen sehr netten Team mit viel Humor
• faire Vergütung und attraktive Urlaubsregelung
• nach Absprache Arbeit im Home Office
• Büro mitten in Hamburg, nette und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
• die Möglichkeit, sich weiterzubilden und selbstbestimmt zu arbeiten
• Arbeit für eine wachsende Community
• und in der reichweitenstärksten feministischen NGO Deutschlands

Menschen mit strukturellen Diskriminierungserfahrungen werden bei gleicher Eignung im Bewerbungsverfahren besonders berücksichtigt.


Leider ist der Zugang zu unseren Büroräumen nicht barrierefrei.


Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit Arbeitsproben, Gehaltsvorstellungen und frühestmöglichem Eintrittsdatum in einem zusammenhängenden PDF bis 15.05.2022 an unsere Geschäftsführerin Ariane Lettow: bewerbung@pinkstinks.de

Bildquelle: mymind/Unsplash