ENDLICH: Wir launchen die Werbemelder*in! Ab heute kannst du per Handy (natürlich auch vom Rechner) sexistische Werbung melden, die du fotografiert oder im Netz gefunden hast. Einfach auf deinem Gerät unser Webformular auf www.werbemelder.in aufrufen, das Foto hochladen und sagen, wo du es aufgenommen hast. Wir machen deine Beschwerde auf einer Deutschlandkarte sichtbar und informieren dich, was wir dagegen unternommen haben.

So bilden wir alle zusammen eine Community gegen Sexismus in der Werbung und sensibiliseren Unternehmen und Presse für die Verbreitung des Problems. Und finden außerdem selbst heraus: Wo genau sitzt Sexismus in Deutschland? Eher in Süd- oder in Norddeutschland? Im Internet oder in der Flyerwerbung? Wie reagieren Unternehmen am ehesten: Durch öffentliche Kritik im Internet oder durch direkte Ansprache durch lokale Gleichstellungsbeauftragte?

Wenn du schnell bist und unter den ersten hundert Einsender*innen, kannst du etwas gewinnen! Wir verlosen

– 5 x Rike Drust „Müttergefühle. Zwei“ (Buch)

– 10 x Gemma Correl „Das feministische Machmit-Buch“

– 15 x Tine Wittler „Wer schön sein will, muss reisen“ (DVD)

– 20 x Pinkstinks-Sticker-Pakete mit schicker Tasche

Du glaubst gar nicht, was wir geschwitzt haben, bis dieses Webformular und die Webseite fertig war. Das ist gar nicht so einfach, so eine Datenbank zu entwickeln. Jetzt hoffen wir, dass ganz viele Menschen mitmachen und Werbung melden, so dass wir eine starke Community gegen Sexismus bilden. Bald kannst du dich auch auf werbemelder.in über die vielen tollen Sensibilisierungskampagnen informieren und sie bestellen, die wir gerade zusätzlich bauen. Bierdeckel, Poster, Vorträge für Schulen zum Download…!

Vielen Dank für dein Mitmachen!

Deine Stevie und Team

PS: Zu Halloween kommt noch die kostenlose App zum Projekt (für iOS und Android), dann kannst du gleich aus der App heraus die Fotos machen. Wir sagen dir Bescheid!