Alternative Formen des Zusammenlebens

Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund

Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund

Was macht eine Frau zu einer Frau, einen Mann zu einem Mann? Jayrome C. Robinet erzählt seine persönliche Geschichte und seinem queeren Alltag.

Jayrôme hat früher als weiße Französin gelebt. Dann zieht er nach Berlin, beginnt Testosteron zu nehmen und erlebt eine zweite Pubertät. Ihm wächst ein dunkler Bart - und plötzlich wird er auf der Straße auf Arabisch angesprochen. Ob im Café, in der Umkleide oder bei der Passkontrolle, er merkt, dass sich nicht nur seine Identität, sondern vor allem das Verhalten seiner Umwelt ihm gegenüber radikal geändert hat. Er kann vergleichen: Wie werde ich als Mann, wie als Frau behandelt? Und was bedeutet es, wenn sich nicht nur das Geschlecht ändert, sondern augenscheinlich auch Herkunft und Alter? Mitreißend erzählt er von seinem queeren Alltag und deckt auf, wie irrsinnig gesellschaftliche Wahrnehmungen und Zuordnungen oft sind.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
50 kleine Revolutionen, mit denen du die Welt (ein bisschen) schöner machst

50 kleine Revolutionen, mit denen du die Welt (ein bisschen) schöner machst

Im Dunkeln duschen - Einen Tag ohne Strom und 49 weitere kleine Abenteuer

Die Umwelt braucht Hilfe - deine Hilfe. Mit kleinen Dingen lässt sich viel bewirken. Du kannst den Unterschied machen:

Schaffst du es, einen ganzen Tag ohne Strom auszukommen? Oder eine ganze Woche lang kein Fleisch zu essen? Zu schwierig? Wie wäre es denn, etwas anzupflanzen, was Bienen dringend brauchen? Oder ein Nachbarskind, das du noch nicht so gut kennst, auf ein Eis einzuladen?

Jedes Kind wird etwas finden, was ihm Spaß macht, um mit sich selbst, der Familie und dem Planeten netter umzugehen als bisher. Das Schöne dabei: Jeder wird so zum Held im eigenen Alltag und erlebt Momente, die im Gedächtnis bleiben. Und ist das nicht fast schon eine kleine Revolution?!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Die Schönheiten des Geschlechts. Intersex im Dialog

Die Schönheiten des Geschlechts. Intersex im Dialog

Jenseits der Geschlechtergrenzen

Intergeschlechtlichkeit hat es immer schon gegeben, doch handelt es sich um ein vielen unbekanntes Phänomen. Intersex ist ein Oberbegriff für angeborene Variationen der körperlichen Geschlechtsmerkmale. Lange Zeit wurden Intersexformen durch medizinische und psychologische Eingriffe unsichtbar gemacht. Seit 2013 sieht das deutsche Personenstandsrecht vor, dass der Geschlechtseintrag bei einem Kind mit nicht bestimmbarem Geschlecht offenbleiben muss.

Dieses Buch trägt Erfahrungswissen und Fachwissen transdisziplinär zusammen. Die Skulpturen von Fabian Vogler und Arbeiten anderer Künstlerinnen und Künstler zeigen die Schönheiten geschlechtlicher Variationen und reflektieren aktuelle Fragen und wissenschaftliche Kontroversen.

Mit Beiträgen von Georgiann Davis, Arne Dekker, Michael Groneberg, Uwe Haupenthal, Peter Hegarty, Alex Jürgen, Uta Kuhl, Konstanze Plett, Manfred Reuther, Almut Rudolf- Petersen, Volkmar Sigusch, Ilka Quindeau, Silvia M. Ventosa, Lucie Veith, Heinz-Jürgen Voss, Kathrin Zehnder u. a.

Fabian Vogler ist Bildhauer und Bronzeplastiker. Er studierte an der Universität für Angewandte Kunst in Wien Bildhauerei und absolvierte seinen Master of Fine Art an der University of East London.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Am Montag ist alles ganz anders

Am Montag ist alles ganz anders

Wie kommt man zu einer Punkfrisur? So bunt und grell, dass manche Leute vor sich hinmurmeln: 'Oh Gott, diese Jugend von heute.' Kathi hat Glück. Kathi hat nämliche Läuse. Da müssen die langen Haare weg. Und Kathis Großmutter ist Friseurin. Die macht genau die Frisur, die sich Kathi wünscht. Was die beiden sonst noch unternehmen und warum am Montag alles ganz anders ist, steht in diesem vergnüglichen Buch.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Daddy, Papa, and Me

Daddy, Papa, and Me

Rhythmic text and illustrations with universal appeal show a toddler spending the day with its daddies. From hide-and-seek to dress-up, then bath time and a kiss goodnight, there's no limit to what a loving family can do together. Share the loving bond between same-sex parents and their children.

Buchempfehlung der Fachstelle KINDERWELTEN für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung (http://www.kinderwelten.net/)

"Dieses Buch ist das Pendant zum Buch "Mommy, Mama, and Me" . Auch hier werden Alltagssituationen eines jungen Kindes mit seinen Eltern gezeigt und mit einfachen Reimen beschrieben. Dieses Kind hat zwei Väter und beide unternehmen unterschiedliche Dinge mit ihrem Kind. Zu Beginn fragt es: "Who wants to play with me today?/Wer will heute mit mir spielen?". Beide Väter sagen: "Ich will !". Daddy malt mit dem Kind und zusammen mit Papa backt es einen Kuchen. Wie man näht, zeigt Daddy seinem Kind und Papa kann gut Ballwerfen." (KINDERWELTEN)

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
George

George

Sei, wer du bist!

George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen.'George' erzählt einfühlsam und unprätentiös vom Anderssein und ermutigt, den eigenen Weg zu gehen.

Der erste Kinderroman zum Thema Transgender, der auch ältere Leser fesseln wird und der die Botschaft vermittelt: Sei, wer du bist!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Mommy, Mama, and Me

Mommy, Mama, and Me

Rhythmic text and illustrations with universal appeal show a toddler spending the day with its mommies. From hide-and-seek to dress-up, then bath time and a kiss goodnight, there's no limit to what a loving family can do together.

Shares the loving bond between same-sex parents and their children.

Buchempfehlung der Fachstelle KINDERWELTEN für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung (http://www.kinderwelten.net/)

"Das Buch zeigt: Diese Drei sind eine Familie, sie gehören zusammen. Die Zeichnungen haben kräftige Farben, sind klar und sehr lebendig und unterstreichen die Nähe der Personen untereinander. Alle Kinder können sich in dieser Geschich te wiederfinden, weil es um den Alltag in einer Familie geht. Und Kinder mit zwei Müttern fühlen sich durch die wertschätzende Darstellung dieser besonderen Familie bestätigt." (KINDERWELTEN)

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Wie man 13 wird und überlebt

Wie man 13 wird und überlebt

Ein verrückter und witziger Roman über das Leben als Teenager - zum Schieflachen nicht nur für 13-Jährige!

Zum Buch:
Schlimm genug, wenn deine Eltern mit dir ein Gespräch über das Erwachsenwerden führen wollen - das kann nur peinlich werden! Aber bei Markus kommt es richtig dick: Ausgerechnet an seinem 13. Geburtstag eröffnen ihm seine Eltern, dass er etwas "ganz Besonderes" ist. Sie behaupten ernsthaft, er sei ein Halbvampir! Als wäre es nicht schon schwierig genug, ein ganz normaler Teenager zu sein, muss sich Markus jetzt mit wachsenden Eckzähnen, plötzlichem Blutdurst und einer Allergie gegen Pizza mit Knoblauch herumschlagen. Wie soll man es da schaffen, in der Schule und bei den Mädchen beliebt zu sein?

  • Lustig und spannend - idealer Lesestoff für Jungs
  • Witzige Kapitel im Blog-Stil - kurze Lesehappen auch für ungeübte Leser geeignet
  • Das perfekte Geschenk, nicht nur zum 13. Geburtstag
  • Nie war Pubertät so lustig!
  • Übrigens: Auch Mädchen lachen sich über Markus, den Halbvampir, kaputt!

Dieser lustige Kinderroman des britischen Bestseller-Autors Pete Johnson ist das ideale Geschenk für alle Jungen zwischen 10 und 13 Jahren. Überzeugt auch Lesemuffel!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Ich bin heute… Ein Alphabet der Gefühle

Ich bin heute… Ein Alphabet der Gefühle

Ein wort- und bildgewaltiges Alphabet der Gefühle. Das Buch lebt von den intensiven Illustrationen. Auf jeder Seite findet sich ein Buchstabe, der zu einem Gefühl passt - 'G' für 'grummelig', 'N' für 'nervös', 'S' für stark - insgesamt alle 26 Buchstaben des Alphabets.

Die wunderschönen Aquarell-Illustrationen von Madalena Moniz folgen einem Kind durch seine ganze Gefühlswelt und haben eine starke emotionale Präsenz. Wie in der realen Welt sind hier nicht alle Gefühle positiv und auch nicht alle einfach, aber sie sind ehrlich und sie sind es wert, mit einem Kind darüber zu sprechen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Ach so ist das?! Biografische Comicreportagen von LGBTI

Ach so ist das?! Biografische Comicreportagen von LGBTI

Eine Sammlung biografischer Comicreportagen, die LGBTI*-Menschen und ihre Identität, Lebensweise und alles, was sie so bewegt, sichtbar und begreifbar machen - ganz jenseits von gängigen Klischees!

Homo-, bisexuell oder lesbisch zu sein... heute kein großes Thema mehr in Deutschland, oder? Wir sind doch ein aufgeklärtes Land. Aber ist das wirklich so? Was ist denn zum Beispiel überhaupt Intersexualität und was ist der Unterschied zwischen Transident- und Transgender-Personen. Was ist Queer und was ist homosexuell?

Und erfahren die Menschen, die ihre Geschlechtsidentität und Geschlechterrolle anders verstehen und leben wollen als die große Mehrheit denn wirklich die Akzeptanz ihrer Mitmenschen, die Ihnen zu steht?

Die Comiczeichnerin Martina Schradi hat sich diese Fragen nicht nur selbst gestellt, sondern die Menschen, die sie betriffen - direkt, persönlich und intim. Dabei hat sie einen Antwortkatalog erhalten, der erhellend und informativ ist, der mal erheitert, aber auch schon mal den bekannten Kloß im Hals spüren lässt.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Du und Ich sind Gleich und Anders. Das große Buch des Lebens

Du und Ich sind Gleich und Anders. Das große Buch des Lebens

Wir sind alle ganz verschieden und doch gleich! Eine farbenfrohe, fröhliche Botschaft über das, was unser Leben besonders macht!
Aus einer winzigen Zelle entsteht ein Baby. In seinem ersten Lebensjahr lernt dieser kleine Mensch rasend schnell: zu lächeln, zu essen, zu laufen. Das ist bei fast allen Kindern gleich. Lebenswege hingegen können kunterbunt sein: die Entwicklung vom Baby zum Schulkind, die Zeit als Teenager, auf Job- und Partnersuche, Leben mit oder ohne Familie und auch das Ende des Lebens.

Das erfolgreiche Duo Mary Hoffman und Ros Asquith hat erneut ein sensibles und humorvolles Sachbilderbuch geschaffen, das uns zeigt: Wir sind gleichzeitig GLEICH und ANDERS.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Wie entsteht ein Baby?

Wie entsteht ein Baby?

Dieses Kinderbuch erzählt die Geschichte von Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt so, dass sich auch Adoptivfamilien, gleichgeschlechtliche Elternpaare und mit künstlicher Befruchtung gezeugte Kinder darin wiederfinden.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Julian ist eine Meerjungfrau

Julian ist eine Meerjungfrau

Julian liebt Meerjungfrauen - er wäre am liebsten selbst eine. Als er auf der Heimfahrt in der U-Bahn drei als Meerjungfrauen verkleidete Frauen mit farbenfroh aufgetürmten Haaren und schillernden Fischschwänzen sieht, ist der Junge völlig hingerissen. Auch zu Hause kann er an nichts anderes denken. Mit einem gelben Vorhang und Farnblättern verkleidet er sich selbst als Nixe. Und zum Glück hat er eine Großmutter, die ihn genauso akzeptiert, wie er ist!

Dieses farbgewaltige Bilderbuch, das mit wenigen Worten auskommt, verströmt bei Lesen Wärme und wahre Freude. Mit zarter und doch überwältigender Bildsprache erobert Julian die Herzen seiner Leser im Sturm. Ein herausragendes Bilderbuch über Individualität, Diversität und Vielfalt!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
König & König

König & König

Es war einmal ein Kronprinz, der wollte einfach nicht heiraten. Aber das geht natürlich nicht. Damit aus dem Kronprinzen ein König werden kann, macht sich die alte Königin auf die Suche nach jemandem, der zu ihrem Sohn passt...

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Gefühle – So geht es mir!

Gefühle – So geht es mir!

Manchmal ist man sehr glücklich, manchmal geht es einem nicht so gut. Empfindet eigentlich jeder Mensch so? Und was sind überhaupt Gefühle? Dieses Buch vermittelt anschaulich ein Verständnis für die eigenen Emotionen und die von anderen. Es erklärt Körpersprache und fördert die Entwicklung von Selbstwertgefühl und Empathie. Mit Tipps für Eltern.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Alles Familie

Alles Familie

Jeder kennt die sogenannte Bilderbuchfamilie, bestehend aus Mama, Papa und Kind(ern). Daneben gibt es aber auch viele weitere Formen des Familienlebens. Sie alle sind hier versammelt: Alleinerziehende, Patchworkfamilien in ihren verschiedenen Mixturen, Regenbogen- und Adoptivfamilien. Unterhaltsam und mit viel Humor geht es außerdem um Bluts- und Wahlverwandtschaften, um Einzelkinderglück, Geschwisterstreit und die Möglichkeit, die gleiche Nase wie Opa abzukriegen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Alle haben einen Po

Alle haben einen Po

Große, kleine, alte und junge Körper - über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ein Sachbuch, das Groß und Klein zum Lachen bringt
Wir alle haben einen Po. Wir alle haben einen Körper, aber alle Körper sind verschieden. Es gibt große, kleine, alte und junge. Es gibt verschiedene Haut- und Haarfarben. Wir müssen uns gut um unseren Körper kümmern, ihn gesund ernähren, waschen und vor Sonne und Kälte schützen. Alle Körper machen lustige Geräusche: Wir niesen, pupsen und schnarchen. Und unser Körper kann zeigen, wie wir uns fühlen - ob wir erschöpft, froh oder traurig sind. Unser Körper ist einfach toll: Wir können tanzen und uns gegenseitig umarmen. Aber du allein bestimmst, wer dich anfassen darf.

Ein ungemein vergnügliches Sachbuch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, das ein Bewusstsein für den eigenen Körper und den Umgang miteinander schafft.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Meine zwei Zuhause

Meine zwei Zuhause

Viele Kinder haben heute zwei Zuhause. Das ist nicht immer einfach, es hat aber auch Vorteile: Man hat zweimal Spielsachen, zweimal Freunde, zweimal Lieblingsplätze, vielleicht zweimal Haustiere und so weiter. Und in jedem Zuhause kann man was anderes erleben, was anderes spielen, was anderes entdecken.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Familie. Das sind wir!

Familie. Das sind wir!

Was ist eine Familie? Was macht sie aus und wozu ist sie eigentlich gut? Dieses Buch zeigt die vielfältigen Formen, die eine Familie haben, kann und erklärt, dass jede Art von Familie ganz normal ist!

Erklärt die vielfältigen Familienstrukturen und was eine Familie ausmacht.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Kaugummi und Verflixungen

Kaugummi und Verflixungen

Ein Junge lebt mit seiner kranken Mutter in einer Großstadt. Alle nennen ihn nur »den Grauen«, denn er hat graue Haare - wie das kommt, das weiß er selber nicht so genau. Jeden Tag muss er einkaufen gehen und dabei an einem böse bellenden Hund vorbei. Eines Tages im Winter stürzt er dann auch noch auf der eisigen Straße! Da hilft ihm Huma, die Neue aus der Klasse, auf und begleitet ihn nach Hause. Dabei entdeckt der Graue ein Geheimnis des Mädchens.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Zuhause

Zuhause

Bienen wohnen in einem Bienenstock und Mondianer auf dem Mond. Das ist doch klar! Aber wo bitteschön wohnt ein Atlantiker und wo die noble Herzogin? Die kanadische Illustratorin Carson Ellis bringt alle nach Hause. Sogar in einem alten Schuh findet jemand ein hübsches Plätzchen. Und wer ist das? Und wo wohnst du? Mit feinem Humor, viel Fantasie und immensem Gespür für klare Formen zeigt uns die Illustratorin allerlei Behausungen. Und natürlich ist auch ihr eigenes Zuhause mit dabei: das Haus einer Illustratorin.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Das Zebra unterm Bett

Das Zebra unterm Bett

Eines Morgens liegt unter Hannas Bett ein Zebra. Ein lebendiges Zebra! Einfach so. Hanna ist mit ihren beiden Papas neu in die Gegend gezogen und so ist es ihr recht, dass Bräuninger, so heißt das Zebra, sie in die Schule begleitet. Ein Zebra im Unterricht? Das geht nicht! Da Bräuninger aber verflixt gut schreiben, rechnen und turnen kann, darf er bleiben. Zumindest fürs Erste. Diesen Schultag werden die Kinder nie vergessen: Schreiben lernen auf Bräuningers Streifen! Bocksprünge über seinen Rücken! Traumstunde! Doch plötzlich geht die Tür auf: Zwei Zoowärter erscheinen und führen Bräuninger ab. Was soll Hanna jetzt machen?

Markus Orths erzählt witzig und tiefsinnig von Andersartigkeit und Fremdsein. Dass Hanna bei ihren 'homosensationellen' Vätern aufwächst, wird herrlich unaufgeregt thematisiert und Kerstin Meyer hat die Stimmungslagen der Figuren in ihren Illustrationen großartig eingefangen.

Empfohlen von der Stiftung Lesen (2016)
Jury: "Wunderbare Freundschaftsgeschichte - zum Verlieben, Lachen und Nachdenken!"

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Jill ist anders – Ein Kinderbuch zur Intersexualität

Jill ist anders – Ein Kinderbuch zur Intersexualität

Mit diesem Bilderbuch kann man bereits Kindern in Kindergarten- und Grundschulalter altersgerecht erklären, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt und dass es kein Problem ist, wenn sich ein Kind nicht dem typischen Geschlechterschema zuordnen lässt.

Die Idee zu dem Kinderbuch "Jill ist anders" entstand in einer Vollmondnacht - in solchen Nächten kann ich nicht schlafen. Am Vormittag hatte ich zu meinem Erstaunen festgestellt, dass Jill, das Kind einer Kollegin, kein Junge war - wie ich es angenommen hatte, sondern ein Mädchen. Da ich mich bereits seit vielen Jahren für Aufklärung über Intersexualität einsetze und immer wieder erstaunt bin, wie selten ich auf Menschen treffe, die darüber Bescheid wissen, kam mir plötzlich die Idee, ein Buch für das Kindergarten- und Grundschulalter zu schreiben. Es gibt inzwischen einiges an Literatur zum Thema Intersexualität, aber diese Bücher sind meist für Erwachsene geschrieben. Das Kinderbuch "Lila" des Selbsthilfe-Vereins Intersexuelle Menschen e.V. ist ein Aufklärungsbuch und richtet sich vorwiegend an intersexuelle Kinder. Mein Buch soll den Fokus eigentlich gar nicht auf die Intersexualität des Kindes Jill richten, sondern auf die Tatsache, dass Kinder verschieden sind und dass es gerade die Vielfalt ist, die unser Leben bereichert. In meiner Tätigkeit als Lehrerin erlebe ich es oft, dass Kinder sehr offen sind und mit der Tatsache, dass es Menschen gibt, die nicht eindeutig dem einen oder dem anderen Geschlecht zuzuordnen sind, überhaupt keine Probleme haben. Im Gegenteil. Meist sind sie erstaunt und wollen mehr darüber wissen.

So wie es heute schon Konsens ist, dass kein Kind wegen seiner Hautfarbe, seiner Größe oder seiner Sprache ausgegrenzt werden darf, sollte dies in möglichst naher Zukunft auch für Kinder gelten, die nicht in das Schema der zwei Geschlechter passen. Intersexuelle Kinder, Jugendliche und Erwachsene leben schon immer mitten in unserer Gesellschaft, aber erst seit einigen Jahren bröckelt das "Schweigegebot", unter das sie von Anfang an gestellt wurden. Dieses Buch soll dazu beitragen, dass in naher Zukunft die Mutter eines Kindergartenkindes auf die Frage, ob das Kind denn nun Mädchen oder Junge sei, wie Jills Mutter antworten kann: "Das wissen wir noch nicht. Vielleicht ist es ja beides oder keins von beidem". Dieser Traum kann sich vielleicht schon bald erfüllen. Noch schöner wäre es, wenn wir es schaffen könnten, bei Kindern das Geschlecht und deren Unterschiede nicht mehr so stark in den Vordergrund zu rücken.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Du gehörst dazu. Das Grosse Buch der Familien

Du gehörst dazu. Das Grosse Buch der Familien

Früher bestand eine typische Familie aus Vater, Mutter, Kindern, vielleicht noch einem Hund oder einer Katze. Alle lebten in einem Haus mit Garten. So zumindest wurde es in den Kinderbüchern dargestellt. Heute gibt es Familien in allen Größen und Formen. Manche Kinder leben nur mit ihrem Papa zusammen oder mit ihren Großeltern. Familien leben in großen Häusern oder in winzigen Wohnungen. Manche fahren in den Ferien weit weg in ferne Länder, andere machen Urlaub zu Hause. So viele Farben wie der Regenbogen hat, so unterschiedlich kann das Zusammenleben sein. Und wir alle gehören dazu.

Ein farbenfroher, multikultureller Überblick über den Facettenreichtum unserer Gesellschaft.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Die Kunst des Miteinanders

Die Kunst des Miteinanders

"Die Kunst des Miteinanders" von Katja Kaminski thematisiert in 13 Kurzgeschichten für Kinder ab fünf Jahren auf kindgerechte Art und Weise den Unsinn der Ausgrenzung und Diskriminierung einzelner Individuen. Ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit einer Menge Menschlichkeit im Gepäck, gelingt es durch dieses Buch, großen und kleinen Leser*innen die Notwendigkeit des Miteinanders vor Augen zu führen.

Die Hauptprotagonist*innen der Geschichten sind meist Kinder, welche Erfahrungen mit Diskriminierung machen. Seien es die Nachbar*innen der Wohnanlage, die sich wegen den neu eingezogenen Geflüchteten gegenseitig in ihrer Angst bestärken, und dann doch von den Kindern lernen dürfen, dass es ganz egal ist, ob Mensch die selbe Sprache spricht, solange man sich füreinander öffnet.

Oder aber die Erzählung von Cem, der so viel Mut besitzt, dass er sich entschuldigen kann wenn er einen Fehler begangen hat- "Die Kunst des Miteinanders" steht für Courage und Empathie, für Menschlichkeit und starke Individuen, die sein dürfen, wie und wer sie sein wollen. Dass die Liebe für uns alle da ist, fernab von Herkunft, Sexualität, Hautfarbe, Alter o.ä., wird hier sehr klar vermittelt, wodurch gerade jungen Leser*innen Mut gemacht wird, zu ihrer Identität zu stehen.

Dann beugte sich der Mann zu Ronja herunter und flüsterte ihr zu: 'Die Kälte aber, die kommt von all den Leuten.' Dabei deutete er mit dem Kopf auf die vorbeiströmenden Menschenmassen. 'Sie sehen die Tauben nicht', fügte er hinzu, 'ist das nicht schrecklich?' Ronja nickte. Und sie fand, dass man sich kümmern sollte um die, die Hilfe brauchten.

Dreizehn Geschichten mit Herz für kleine und große Leserinnen erzählen vom Leben und Starksein, vom Helfen und Annehmen, von Freundschaft und der Liebe.

Möge dieses Buch ein Mutmacher für alle sein, die sich manchmal schwach fühlen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Das Familienbuch

Das Familienbuch

Eine Familie? Das ist doch Mama, Papa, Kind. Oder? Nein, ganz so einfach lassen sich Familiengeschichten nicht erzählen, denn es gibt doch viel mehr Möglichkeiten, eine Familie zu sein. In manchen Familien gibt es zwei Papas oder zwei Mamas, manche Kinder leben mit einem Elternteil oder mit mehreren Eltern zusammen und manchmal ist es ganz anders! Oft gibt es auch noch viele andere Familienmitglieder, befreundete und verwandte Menschen, wie zum Beispiel Tanten, Opas, Haustiere und Geschwisterkinder. Und dann bleibt auch noch die Frage: Wie genau entstehen Babys eigentlich? Und vor allem: wie wird man eine Familie? Wie leben verschiedene Familien eigentlich?

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat? Alles über Flucht und Migration

Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat? Alles über Flucht und Migration

Die wichtigsten Antworten auf Kindefragen zu Flüchtlingen und Einwanderern ab 5 Jahren.

Sein Zuhause zu verlieren, ist schlimm. Manche Menschen gehen fort, weil es in ihrer Heimat zu gefährlich ist. Und wenn sie in einem sicheren Land ankommen, wissen sie oft nicht, ob sie bleiben dürfen.

Dieses Buch erklärt Kindern auf behutsame und anschauliche Weise, warum Menschen fliehen, was ihnen unterwegs passieren kann und wie ihr Leben an einem neuen Ort aussieht.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Pssst!

Pssst!

Viola - nicht mehr Kind und doch noch nicht erwachsen - stellt sich all die großen und kleinen Fragen des Lebens. In ihren Gedanken und Gefühlen geht es um Freundschaft und die Angst, ausgeschlossen zu sein. Um den Ärger mit der Familie und die Liebe und den Rückhalt, den sie gibt. Um Jungs, Aussehen und Anerkennung, um Erfolge und Rückschläge. Um das Woher und das Wohin, um Leben und Tod. Und immer wieder um die Frage: Wer bin ich eigentlich?

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Opa Rainer weiß nicht mehr

Opa Rainer weiß nicht mehr

Mia liebt ihren Opa über alles! Mit ihm kann man die schönsten Sachen unternehmen und auf dem Schulweg tolle Wettläufe machen. Aber in letzter Zeit ist Opa komisch und weiß die kinderleichtesten Sachen nicht mehr: Wo er seine Schuhe zuletzt gesehen hat, wofür der Wasserkocher einen Stecker hat, welcher Tag heute ist, wie man ein Unterhemd anzieht - und wer Mia überhaupt ist. Denn Opa ist dement.

Mia lernt nach und nach, mit der Krankheit ihres Opas umzugehen und ihn zu unterstützen. Sie begreift, was es für ihren Opa bedeutet, 'Honig im Kopf' zu haben und so viele Dinge nicht mehr zu wissen und dass der Opa von früher nicht mehr zurückkommen wird. Sie hilft ihm auf ihre ganz spezielle Weise, indem sie ihm alles immer wieder neu erklärt und ihm so die Angst vor dem Alltag nimmt.

Ein wunderbar illustriertes, einfühlsames Buch zum Thema Demenz und Alzheimer.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Meine Mutter, sein Exmann und ich

Meine Mutter, sein Exmann und ich

Geschiedene Eltern sind ja schon schlimm genug. Aber wie soll Joschka seinen Freunden bitte erklären, dass seine Mutter jetzt ein Mann ist - dem plötzlich ein Bart wächst und der Frederik heißt? Während seine Schwester Liska sich bemüht, offen mit der Veränderung umzugehen, empfindet Joschka nichts als Widerstand und große Wut.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Das Buch vom Antirassismus. 20 Lektionen über Rassismus und was wir alle dagegen tun können

Das Buch vom Antirassismus. 20 Lektionen über Rassismus und was wir alle dagegen tun können

"In einer rassistischen Gesellschaft reicht es nicht aus, nicht rassistisch zu sein. Wir müssen anti-rassistisch sein." - Angela Davis

Was ist Rassismus? Woher kommt er? Warum existiert er? Und die wichtigste Frage von allen: Was kann ich dagegen tun?

In diesem aussergewöhnlichen Buch für junge Erwachsene führt die Autorin Tiffany Jewell ihre Leserinnen und Leser in 20 Kapiteln und Übungen durch die Geschichte des Rassismus, erklärt Hintergründe und Missverständnisse und gibt die Werkzeuge an die Hand, um eine Gesellschaft frei von Rassismus, Ausgrenzung und Hass zu bauen.

Das Buch vom Antirassismus ...
- Ist ein #1 New York Times Bestseller
- Stellt die Konzepte Rassismus, Ethnie und soziale Identität vor
- Schenkt Hoffnung durch inspirierende Geschichten von Stärke, Mut und Liebe
- Erklärt Sprache, Werkzeuge und Handlungen, um Rassismus zu stoppen

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads