Geschwister

Martin Klein, Kerstin Meyer: Finn und Frieda finden den Frühling

Martin Klein, Kerstin Meyer: Finn und Frieda finden den Frühling

Eines Morgens finden Finn und Frieda einen kleinen Igel. Die Stachelkugel ist zu früh aus seinem Winterschlaf erwacht. Deswegen bringen die Geschwister ihren tierischen Fund zur Tierärztin. 'Die größten Chancen hat unser stacheliger kleiner Freund, wenn einfach so bald wie möglich der Frühling kommt', sagt die Ärztin bei der Untersuchung. Doch wie und wo findet man den Frühling am besten? Finn und Frieda beschließen, sich auf die Suche zu begeben. Sie gehen gemeinsam mit Opa Reinhold in den Park, denn der kennt die Natur so gut wie Kinder die Süßwarenabteilung im Supermarkt. Und tatsächlich werden die drei Frühlingssucher fündig: Sie entdecken erste Krokusse, spüren frühe Knospen an Sträuchern und Bäumen auf, beobachten unzählige Bienen und sammeln Kräuter für Opas berüchtigte Sieben-Kräuter-Suppe, mit welcher traditionell der Frühling eingeläutet wird. Bei so vielen Frühlingsboten ist der Frühling nicht mehr aufzuhalten, sodass der kleine Igel beruhigt zurück in die Natur kann.

Im zweiten Finn-und-Frieda-Band lässt Martin Klein den Frühling frech und fröhlich hochleben.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Kathi Appelt, Alison McGhee: Renn, Senna, renn

Kathi Appelt, Alison McGhee: Renn, Senna, renn

Verzweifelt sucht Jules im Wald nach den Spuren ihrer vermissten Schwester Sylvie, die eines Morgens losrannte und nicht zurückkam. Wieso ist sie plötzlich verschwunden? Noch ahnt Jules nicht, dass ihr die Füchsin Senna folgt, um sie zu beschützen. Denn Senna spürt instinktiv, dass Jules große Gefahr droht.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Kara LaReau, Jen Hill: Die unglaublich verrückten Abenteuer der Schnarch-Schwestern. Ein lustiges Kinderbuch über zwei langweilige Schwestern

Kara LaReau, Jen Hill: Die unglaublich verrückten Abenteuer der Schnarch-Schwestern. Ein lustiges Kinderbuch über zwei langweilige Schwestern

Die zwei Schnarch-Schwestern Angina und Rauke vermeiden Aufregung um jeden Preis. Sie starren die Tapeten an, stopfen Socken, hören dem Gras beim Wachsen zu, und gemeinsam warten sie geduldig auf ihre Eltern, die vor Jahren eine kurze Besorgung machen wollten und nie zurückgekehrt sind. Eines Tages werden die Schnarch-Schwestern von einer Bande raubeiniger Piratinnen entführt. Sie erleben unfreiwillige Abenteuer auf hoher See, gewinnen treue Freunde und finden schließlich sogar eine Spur, die das Verschwinden ihrer Eltern erklären könnte.

Mit trockenem Humor und skurrilen Illustrationen ist diese Buch ein großer Spaß für alle, die keine verschnarchten Abenteuer suchen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Sarah Michaela Orlovský: Eine halbe Banane und die Welt ist in Ordnung

Sarah Michaela Orlovský: Eine halbe Banane und die Welt ist in Ordnung

Zwei Schwestern: Einst ein eingespieltes Team mit gemeinsamen Erlebnissen und Ideen, mit geteilten Geheimnissen und Wünschen. Bis etwas sie auseinandertreibt. Denn jetzt trennt sie die geschlossene Kinderzimmertür. Die große ist drinnen, die kleine draußen. Dazwischen ein Sehnen, eine Suche - nach Perfektion, Selbstkontrolle und Selbstbeherrschung: Magersucht.

Behutsam und berührend zeigt Sarah Michaela Orlovský in kurzen, monologischen Abschnitten das unermüdliche Bemühen eines Mädchens, jenen Abgrund zu überbrücken, den diese Krankheit immer tiefer zwischen sie und ihrer älteren Schwester gräbt. Zeigt ihr Ringen um Verstehen, ihre Versuche, die Schwester wieder zu Lebensfreude und Frohsinn zu führen, zeigt aber auch Ratlosigkeit, Ohnmacht und Wut.

Kinder- und Jugendbücher zum Thema Magersucht gibt es bereits einige, der oberösterreichischen Autorin gelingt aber ein ganz besonderer Kunstgriff: Indem sie nicht auf die Betroffene selbst, sondern auf eine sehr nahestehende Person fokussiert, wird auf eindrückliche Weise klar, was eine Krankheit dieser Intensität mit einem ganzen Gefüge wie einer Familie macht, gibt Einblicke auf vielen verschiedenen Ebenen und ermöglicht so Verständnis auf jeder Seite.

Tipps:
Thema "Magersucht" aus Sicht der jüngeren Schwester eine Krankheit, ihr Opfer und die ganze Umgebung

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Akram El-Bahay: Anouks Spiel

Akram El-Bahay: Anouks Spiel

Der neue Kinderbuchschmöker aus der Feder von Akram El-Bahay

Was hat Anouk nur getan? Ein unbedachter Wunsch an ihrem 13. Geburtstag - und ihre kleine Schwester ist wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt nur einen Weg, den Wunsch rückgängig zu machen: das magische Spiel. Schafft sie es, den dunklen Prinzen in vier Runden zu schlagen, erhält Anouk ihre Schwester zurück. Gewinnt der dunkle Prinz, verliert Anouk sie für immer. Mit jedem Zug muss sie Mitgefühl, Mut und Weisheit beweisen. Doch der dunkle Prinz ist ihr stets einen Schritt voraus - und stellt Anouk schließlich vor eine unmögliche Wahl ...

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads