Kinderbücher ab 0 Jahren

Babys erste Wörter. Mein Körper – Momentan vergriffen

Babys erste Wörter. Mein Körper – Momentan vergriffen

Themen aus der Lebenswelt der Kinder

Dieses Buch lädt Kinder dazu ein, die verschiedenen Körperteile zu benennen. Es werden außerdem zahlreiche Kleidungsstücke vorgestellt und die Kleinen erfahren, welche Sinne es gibt und wozu sie da sind.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Zusammen!

Zusammen!

Ob klein oder groß, beiden schmeckt der Kloß. Ob traurig oder froh, jeder muss aufs Klo. Ob alt oder jung, auf jeden Fall mit Schwung. Ganz egal, wie viel uns unterscheidet, es ist viel mehr, was uns verbindet. Gemeinsam essen, spielen, lachen, Unsinn machen - das alles macht zusammen viel mehr Spaß!

Die frechen Reime und die farbenfrohen, detailreichen Bilder laden zum Vorlesen und selber Reimen, zum Schauen und Lachen ein - am besten gemeinsam! Ein Buch über Freundschaft, Toleranz und Zusammenhalt.

Empfohlen von der Stiftung Lesen (2016)
Jury: "Früh übt sich, was Vielfalt schätzen lernen will!"

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Miriam Cordes: Wir sind stark!

Miriam Cordes: Wir sind stark!

Ein Kindergartenbuch über Stärken und Schwächen, Gefühle und Zusammenhalt. Kein Kind ist nur doof oder nur toll! Alle kleinen und großen Menschen haben unterschiedliche Seiten, starke und schwache. Diese fröhlichen Kitakinder sind herrlich ehrlich und sagen, was ihnen aneinander gefällt und was nicht.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Unsere große bunte Welt

Unsere große bunte Welt

Ein buntes Bildwörterbuch mit über 100 Vignetten und Begriffen: Das Waschbecken, die Milch, der Schuh, das Buch, die Ampel, der Baum, das Pflaster, die Brotdose, der Hund. und die Freunde. Rund um die Themen Kleidung, Nahrung, Hygiene, Jahreszeiten, Straßenverkehr, Kinderarzt, Kindergarten und Schule werden hier Szenen und erste Begriffe mit Vignetten gezeigt.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!

Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!

Aurelia will nicht ins Bett. 'Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen. Sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!', sagt Aurelias Papa. 'Wie schläft denn eine Nachteule?',fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Aurelia probiert alles aus.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Heute gehe ich zum Kinderarzt

Heute gehe ich zum Kinderarzt

"Lisa und Max gehen heute zu ihrer Kinderärztin. Lisa muss zu einer Vorsorgeuntersuchung und ihr kleiner Bruder Max hat Fieber und Schnupfen. Sie sind ein bisschen aufgeregt, aber auch neugierig, was gleich passiert. Schau mal!"

Lisa und Max gehen heute zu ihrer Kinderärztin. Lisa muss zu einer Vorsorgeuntersuchung und ihr kleiner Bruder Max hat Fieber und Schnupfen. Sie sind ein bisschen aufgeregt, aber auch neugierig, was gleich passiert. Schau mal!

Wenn ein Besuch beim Kinderarzt ansteht, sind viele Kinder ängstlich, weil sie nicht wissen, was auf sie zukommt. Dieses Buch erklärt, wie so ein Arztbesuch abläuft, und vermittelt allererstes Sachwissen zum Thema - kindnah und auf Augenhöhe.

Informative Schieber bieten detailreiche Zusatzinformationen und aufregende Klappen laden zum Entdecken und Erforschen ein.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Lucie und die Vier

Lucie und die Vier

Lucie liebt die Natur und auf ihren Streifzügen passieren die besten Geschichten. Drei davon erzählt Marianne Dubuc hier - in kurzen Worten und kleinen Szenen, Bild für Bild. So können auch schon Kleine "mitlesen" und selbst loserzählen. Von Lucie und ihren vier Freunden Hase, Maus, Schildkröte und Schneckchen. Detailreich gestaltete und erzählte Abenteuer vom Suchen und Finden, vom Teilen und einander Helfen.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Herbst?

Was machen wir im Herbst?

Ein Herbstbuch, das nahezu ohne Geschlechterstereotype auskommt:

Wenn sich die Blätter bunt färben, Kinder mit Gummistiefeln durch Pfützen hüpfen oder im Wald Kastanien sammeln, dann ist der Herbst gekommen. Das Wetter wird nun kühler, der Wind braust und hebt Drachen in schwindelerregende Höhen. Die Tiere gehen auf Futtersuche für den Winter oder ziehen in den Süden. Die Kinder freuen sich darauf an Halloween verkleidet und am Martinstag mit Laternen durch die Straßen zu ziehen.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Maxime will ein Geschwister

Maxime will ein Geschwister

Maxime wird bald drei Jahre alt, lebt mit seinen Eltern in einer WG und wünscht sich Geschwister. Mindestens eins. Und er hat Glück, denn Mama und Mami finden die Idee gar nicht schlecht. Und sie wissen auch, wie so ein Baby gemacht wird.

Wo kommen Babys her und was braucht man dazu? Und wie kommt ein Frauenpaar zum Kind? Diese Fragen interessieren nicht nur Kinder aus Regenbogenfamilien. Auch ihre Cousins und Cousinen wollen das wissen, ebenso wie die Kinder und Erzieher*innen aus der Krabbelgruppe.

"Maxime will ein Geschwister" erzählt die Geschichte in einfachen Worten und vermittelt eine unkomplizierte Sicht auf die Dinge, die von Zwei- bis Dreijährigen gut verstanden wird.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Winter?

Was machen wir im Winter?

Das Warten auf den Nikolaus und auf Weihnachten, Plätzchen backen, der Besuch des Weihnachtsmarkts, Schlitten fahren, im Schnee toben, Vögel füttern und Fasching feiern - für viele Kinder ist der Winter die schönste Zeit des Jahres. Was können wir draußen spielen? Und wie ziehen wir uns im Winter an? Dieser Band zeigt, wie sich die Natur verändert, wie die Tiere sich daran anpassen und was wir Menschen in dieser Jahreszeit unternehmen.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Mein erstes Mix-Max-Ratebuch Berufe

Mein erstes Mix-Max-Ratebuch Berufe

Mix-Max-Spaß für Kleine: Berufe.

Fährt die Polizistin mit dem Müllwagen? Transportiert der Briefträger die Post mit dem Feuerwehrauto? Rast der Feuerwehrmann mit dem Rennwagen zum Löschen? In diesem Buch lernen die kleinen Leser spielerisch viele spannende Berufe kennen und können ausprobieren und entdecken, mit welchem Fahrzeug die Berufsgruppen unterwegs sind.

Das Mix-Max-Ratebuch ist farbenfroh illustriert und viele kleine Details und Vignetten laden zum genauen Hinsehen ein.Ein Buch zum Spielen, Raten und mit erstem Sachwissen. Fragen und Farben erleichtern die Zurodnung. Mit geteilten Seiten.

 

***Das Buch ist neu nicht mehr verfügbar, aber gebraucht noch erhältlich.

Weitere Infos →
Was machen wir im Frühling?

Was machen wir im Frühling?

Ein Frühlingsbuch, das nahezu ohne Geschlechterstereotype auskommt.

Endlich erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Die ersten Sonnenstrahlen laden zum Toben im Garten und auf dem Spielplatz ein. Auch im Wald gibt es nun allerhand zu entdecken, denn viele Tiere sind jetzt mit ihrem Nachwuchs unterwegs. Und auf ein 'Tier' freuen sich die Kinder zu dieser Jahreszeit ganz besonders: auf den Osterhasen. Fleißig helfen sie jetzt mit beim Backen, Dekorieren und Bemalen der Eier.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Was rattert und klickt zu Hause

Was rattert und klickt zu Hause

Ob Waschmaschine, Mixer oder Akku-Schrauber - zu Hause rattert und klickt es überall. Durch die Schieber im Buch können schon kleine Kinder die Geräte bewegen und echte Geräusche ganz ohne Elektronik selbst erzeugen.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Sommer?

Was machen wir im Sommer?

Ein Sommerbuch, das nahezu ohne Geschlechterstereotype auskommt.

Endlich ist der Sommer da: Ein erfrischendes Eis in der Stadt oder ein Besuch im Freibad geben Abkühlung an heißen Tagen. Auch die Tiere zieht es eher in kühlen Abendstunden aus Ihren Behausungen und sie sind erst in der Dämmerung zu finden.

Wenn die Sonne lacht, zieht es alle nach draußen. Ein erfrischendes Eis in der Stadt oder ein Besuch im Freibad bieten Abkühlung an heißen Tagen. Aber auch ein entspannter Nachmittag im Garten mit Oma und Opa ist jetzt genau das Richtige. Im Kindergarten wird nun ein Sommerfest mit tollen Spielen veranstaltet. Auch in diesem Band können Kinder an vielen wiederkehrenden Orten wieder Veränderungen beobachten.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Die Polizei

Die Polizei

Tatütata - mit großen Augen schauen die Kleinen dem Blaulicht hinterher. Wohin fährt die Polizei? Wie fängt die Polizei den Dieb? Was braucht ein Polizist für seine Arbeit und was muss der Polizeihund können?
Diese und viele weitere Kinderfragen werden in diesem Buch in spannenden Bildern, kindgerechten Texten und überraschenden Klappen beantwortet.

FEMBooks zu diesem Buch:
Nicht nur auf der Titelseite, sondern auch auf nahezu jeder Seite sind Polizistinnen zu sehen. Das macht es aus unserer Sicht empfehlenswert.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Kleiner Dreckspatz Aurelia – Wasch dich doch mal!

Kleiner Dreckspatz Aurelia – Wasch dich doch mal!

Wer richtig spielt, ist schmutzig! 'Liebe Aurelia, du musst dich mal waschen. Sogar der größte Dreckspatz macht sich sauber!', schimpft Aurelias Papa. 'Wie wäscht sich denn ein Spatz?', fragt Aurelia. Und wie wäscht sich ein dicker Elefant? Eine süße Katze oder ein großer brauner Bär? Aurelia probiert alles aus.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Was ziehen wir an?

Was ziehen wir an?

Sich alleine anzuziehen ist gar nicht so einfach: zuerst die Hose und dann die Unterhose oder andersrum? Welche Kleidung passt zu welchem Wetter? Warum ziehen wir überhaupt Kleider an, wo nackig sein doch so schön ist? Ein Buch, das Spaß macht, anregt und viele Fragen beantwortet.

FEMBooks zu diesem Buch:
Viele Arten sich zu kleiden werden in diesem Buch für kleine Kinder vorgestellt. Auch ein Junge mit einem rosa Mantel und ein Junge, der gerne Kleider trägt, sind dabei

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Mini-Karaoke: Wer will fleißige Handwerker sehn?

Mini-Karaoke: Wer will fleißige Handwerker sehn?

Mädchen und Jungen gemeinsam beim Bauen:

Vorn hörst du das Lied mit Gesang, auf der letzten Seite singst du selbst zur Melodie!

Dieses fröhliche, handliche Buch animiert zum Hören, Singen und Anschauen!

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Mein großes Fahrzeuge Puzzle-Spielbuch

Mein großes Fahrzeuge Puzzle-Spielbuch

Sechs individuelle, stabile Fahrzeug-Puzzleteile bringen großen Spielspaß in die lebendigen Bilderbuchszenen. Ob Bagger, Traktor oder Müllabfuhr - alle Fahrzeuge haben ihren vorgesehenen Platz und können kinderleicht eingesetzt werden.

Das Bilderbuch mit den sechs stabilen Puzzleteilen in Form verschiedener Fahrzeuge lädt Kinder zum Einsetzen und Spielen ein. Bagger, Müllauto oder Traktor - alle haben ihren Platz im Buch. Wem gelingt es, sie an der richtigen Stelle einzusetzen? Fördert Geschicklichkeit, Konzentration und regt die Fantasie an.

FEMBooks zu diesem Buch:
Dieses Sachbuch enthält auch viele weibliche Fahrer*innen und Akteur*innen - oder Personen, die sich nicht eindeutig einem Geschlecht zuordnen lassen. Auch die vorherigen Ausgaben des Fahrzeuge-Puzzles-Buches achteten bereits sehr auf eine ausgewogene Geschlechtsverteilung. Meine Kinder, als sie noch klein waren. liebten diese Spielbücher sehr und verbrachten lange Zeit mit dem Herumfahren und Einparken der verschiedenen Fahrzeuge.
Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch für die Allerkleinsten.
(Doreen Heide)

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Das große Buch der kleinen Hexe

Das große Buch der kleinen Hexe

Die kleine Hexe lebt allein und ist schlau und mutig:

Zauberhaft! Was entdeckt die kleine Hexe Lisbet in dem geheimnisvollen Haus, in dem spät nachts noch Licht brennt? Was mag in dem seltsamen Koffer sein, der eines Tages vor ihrem Hexenhaus steht? Wie soll Lisbet Geburtstag feiern, wenn ihre Katze verschwunden ist? Welche Abenteuer erwarten sie und das Hexenkind Trixi auf ihrer Reise mit dem fliegenden Teppich? Und wird alles vorbereitet sein, bevor die Weihnachtshexe klopft? Alle fünf Geschichten um die kleine Hexe, versammelt in einem wunderbaren Band.

Zum 25. Geburtstag der Figur der Kleinen Hexe von Lieve Baeten sind hier alle fünf beliebten Bilderbücher in einem Sammelband vereint, opulent ausgestattet mit einem Poster zum Ausklappen, Verwandlungsseiten und vielem anderem mehr.

 

 

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Wo ist Karlas Papa?

Wo ist Karlas Papa?

Karla hat keinen Papa. Sie wurde mit der Hilfe eines Samenspenders geboren - das hat ihre Mama ihr erzählt. Karla versteht zwar nicht ganz, was ein Samenspender ist, aber er muss ein lieber Mensch sein, weil er Mama und Karla geholfen hat, zusammen zu sein.

Und deshalb können auch Karla, Oma und Opa zusammen sein. Der Samenspender kann Karla aber nicht dabei helfen, einen Papa zu bekommen. Das ist aber kein großes Problem für Karla, weil sie damit beschäftigt ist, mit all ihren Freundinnen und Freunden zu spielen.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen
Wie Lotta geboren wurde

Wie Lotta geboren wurde

Das ist Lotta. Und das ist Lottas Papa. Aber wie sind die beiden zusammen gekommen? Diese Frage stellen alle Kinder irgendwann. Unsere Tochter hat sie mit etwa zwei Jahren gestellt. Also erzählen wir auch Lottas Geschichte so, dass sie von kleinen Kindern verstanden werden kann. In einfachen Worten und klaren Bildern, mit der Freude über das Wunder, das Schwangerschaft und Geburt bedeuten können.

Lottas Papa heißt Tobias, er hat ein glückliches Leben, Freundinnen und Freunde und er möchte ein Kind. Und wie Lotta in seinem Bauch wachsen kann, ist gar nicht so kompliziert, wie manche Erwachsene denken.

Ein tolles Buch für alle, die Geschlecht nicht nur zweidimensional und Familie nicht nur als Mama-Papa-Kind denken wollen. Und eines der ersten - oder das erste? - deutschsprachige Bilderbuch, das Transgeschlechtlichkeit thematisiert.

Weitere Infos →
Bei FEMBooks kaufen