„Freu dich!“ steht auf dem Cover des neuen Magazins, das der Egmont Ehapa Verlag parallel zur diesjährigen Staffel von GNTM herausbringt. Am 11. Februar erscheint die erste Ausgabe in einer Auflage von 90.000 Stück und richtet sich „hauptsächlich an Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren.“

Das mit dem Freuen wird für uns also nichts. Zur Erinnerung: Der Sendetermin zur Primetime entspricht einer Altersfreigabe von 12 Jahren. Ein Großteil der Zielgruppe dieses Magazines dürfte das Format also noch gar nicht sehen. Hier sollen noch jüngere Absatzmärkte erschlossen werden als die, welche die Werbekunden bislang durch Produktplazierung und Werbeminuten erreicht haben. Damit auch schon Achtjährige testen, „welcher Modelltyp sie sind“.

Das Ganze ist nicht einmal eine besonders neue Idee. Die Firma Depesche zum Beispiel verdient seit Jahren mit runden Mündchen und kleinen Näschen Geld. Und auch ein staffelbegleitendes Magazin gab es schon – zunächst erschien es (noch in einer Auflage von 250.000 Exemplaren) bei der Medienfabrik von Bertelsmann,

GNTM Bertelsmann

dann (in gleicher Auflagenhöhe) beim Hamburger Jahreszeitenverlag.

GNTM Jahreszeiten

Jetzt bei Egmont Ehapa. Dem Verlag also, der schon Magazine herausbringt wie Barbie, Barbie Fantasie, Disney Prinzessin, Hello Kitty, Hello Kitty mini, Minnie Magazin, Monster High, Monster High Stylebook, Prinzessin Emmy etc. Einem Verlag, der viel Erfahrung damit hat, ein sehr junges Klientel anzusprechen.

Hello Kitty

Wir beobachten das mit großer Sorge, denn es bedeutet nichts anderes als die Ausweitung der Kampfzone. Normschönheit und Schlankheitsdiktat werden so immer jüngeren Mädchen aufgezwungen. Genau diesem Trend wollen wir mit Lu Likes etwas entgegensetzen.

Und das ist tatsächlich ein Grund, sich zu freuen.