Die Sparkasse erfüllt Wünsche mithilfe einer Fee – aber verzichtet dabei auf die junge, schlanke Blondine. Stattdessen lässt ganz selbstverständlich ein Mann den Feenstaub rieseln. Und der ist weder besonders überzeichnet, noch wird er mit einem „lustigen“ Spruch lächerlich gemacht. Die verantwortliche Agentur ist Preuss und Preuss.