Unser Role Model für den Oktober ist eine starke und faszinierende Frau aus Südafrika, die mit ihrer Organisation „The Future Factory“ Kindern und Jugendlichen in und um Kapstadt eine Zukunftsperspektive bietet.

http://thefuturefactory.co.za./about-us/

Anne Siroky, THE FUTURE FACTORY

Mit 37 Jahren galt Anne Siroky als eine der besten Beach Volleyballerinnen ganz Südafrikas. Nur ein Jahr später musste sie den Profisportbereich jedoch aufgrund einer Verletzung verlassen. Ihre Leidenschaft für Volleyball und sportliche Aktivitäten jeglicher Art steckte sie ab sofort in die Jugendhilfe und gründete 2001 „The Future Factory“. Eine Initiative, die Kindern und Jugendlichen für sportliche Aktivitäten begeistern, eine Möglichkeit der Selbstentfaltung und des Zeitvertreibs bieten soll. Denn die Tatsache, dass in Südafrika zahlreiche Kinder und Jugendliche aufgrund von fehlenden Betreuungsangeboten oder Arbeitsplätzen in die Kriminalität abdriften ist heute wie damals ein riesiges Problem im Land. Für Anne ist der fehlende Sportunterricht an Schulen ein Grund dafür. Deshalb begann sie ohne jegliche Einnahmen, Finanzen oder Förderungen Nachmittagssport anzubieten und zu organisieren.

Was vor nunmehr 15 Jahren mit ein paar kleinen Schulen in Kapstadt begann, ist mittlerweile zu einer beindruckenden Organisation herangewachsen, die über 30 Schulen in der gesamten Provinz betreut und dort Sportunterricht anbietet. Auch die Regierung ist sich mittlerweile über den Einfluss des Sports bewusst.

„It’s not just about sports. It’s about teaching them the necessary life skills that will help them to understand that education is very, very important to their life.“Anne Siroky

Durch frühkindliche Bildung und Nachmittagsprogramme an den Schulen selbst, möchte Anne Siroky einerseits „Life Skills“, aber auch alternative Umgangsstrategien mit Gefühlen, die zu Gewaltverhalten führen können, vermitteln. Im Sport und fairen Wettkampf sieht sie eine gute Möglichkeit dazu. Hinzu kommen Ferienprogramme, öffentliche Essensausgaben (denn auch eine tägliche warme Mahlzeit ist für viele Kinder nicht die Regel), HIV/Aids Sensibilisierung sowie Teambuilding-Programme.


Außer ihrer Vollzeittätigkeit bei „The Future Factory“ bieten Anne immer wieder Jazztanz Unterricht und Workshops an, da auch dies eine gute Möglichkeit sei, sich selbst weiterzuentwickeln.

Aufgrund ihres allumfassenden Engagements erhielt sie im Jahr 2007 den Award zur „Woman oft the Year 2007“ der von Shoprite Checkers (Supermarktkette) und SABC2 (südafrikanischer Fernsehsender) in der Kategorie „Sport“ verliehen wird. Diese Auszeichnung können wir voll und ganz unterstützen und freuen uns, dass Anne Siroky im fünfzehnten Jubiläumsjahr ihrer „Future Factory“ unser Role Model des Monats ist.