Wissen Sie, was mit „Vulva“ gemeint ist? Und wo die Vulva genau ist? Wenn ja, gehören Sie zu einer Minderheit: Knapp die Hälfte der Frauen wissen, wo die Vulva ist. Wenn nein, ist das nicht Ihre Schuld – aber indem Sie diesen Text lesen, tun Sie etwas gegen diese Wissenslücke.

Bevor wir aber dazu kommen, woher dieses Unwissen stammt, das Wichtigste zuerst: Die Vulva ist das, was die meisten fälschlicherweise als „Scheide“ oder „Vagina“ bezeichnen. Vulva umfasst das, was vom weiblichen Geschlechtsorgan zu sehen ist: die Vulvalippen, der äußere Teil der Klitoris und der Venushügel. Die Vagina dagegen ist nur der innere Teil, die Verbindung zwischen Vulva und Gebärmutter: bis zu zwölf Zentimeter lang, aus Schleimhaut bestehend, von Muskeln umgeben.

Newsletter abonnieren

Mit deinem Eintrag stimmst du zu, dass wir deine E-Mail-Adresse speichern und für unsere Mailings verwenden dürfen. Natürlich geben wir sie nicht an Dritte weiter.

Fast geschafft! Um deine Mail-Adresse zu überprüfen, haben wir dir gerade eine E-Mail geschickt. Bitte klicke dort zur Bestätigung auf den Link, damit wir dich im Verteiler willkommen heißen können. DANKE!