Hier findest Du eine Übersicht der schulischen Angebote im Raum Bayern. Falls Du nicht fündig wirst, schau doch auch mal bei den bundesweiten Initiativen und Angeboten.

Augsburg
Queerbeet Augsburg

Angebot
Workshops zu den Themen Toleranz und Akzeptanz gegenüber verschiedenen sexuellen Orientierungen, Abbau von Vorurteilen und die Aufklärung über Homo-, Bi- und Transsexualität
– Großraum Augsburg + auf Anfrage über dessen Grenzen hinaus
Peer-to-Peer-Ansatz in Abwesenheit der Lehrkräfte
– keine Sexualaufklärung
– keine Lösung von festgefahrenen Konfliktsituationen in Klassen
– Outing-Begleitung
– Schulung von Erwachsenen

Zielgruppe
– 7.-10. Klasse aller Schulformen
– Wohn- oder andere Jugendgruppen

Dauer 90 Minuten

Kontakt
Queerbeet Augsburg
Postfach 102210
86012 Augsburg
Mail: info@queerbeet-augsburg.de
https://www.queerbeet-augsburg.de/schulprojekt/faq/

Ingolstadt
Pro familia e.V.

Angebot
– Schulprojekt zu den Themen Sexualität und Verhütung, Selbstvertrauen, Verantwortlichkeit, partnerschaftliches Verhalten, Rücksichtnahme, Grenzen setzen und Toleranz, Vielfalt der Lebens- und Liebesformen und die Unterschiede verschiedener Kulturen, Prävention von unerwünschten Schwangerschaften, sexuell übertragbaren Krankheiten (STI, HIV).
– Fortbildungen zu sexualpädagogischen Fragestellungen in der Jugendarbeit
– Kann in der Schule/Einrichtung oder bei pro familia stattfinden
– Sowohl gemischtgeschlechtliche als auch geschlechtsspezifische Gruppen möglich

Zielgruppe
– ab 4. Klasse aller Schulformen
– Einrichtungen der offenen Jugendarbeit und in der Erziehungshilfe, bzw. in unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit

Dauer mind. 90 Minuten

Kosten
Kostenpflichtig

Kontakt
Pro familia e.V.
Landesgeschäftsstelle
Holzmarkt 2
85049 Ingolstadt
Mail: lv.bayern@profamilia.de
https://www.profamilia.de/angebote-vor-ort/bayern.html

München
amanda - Projekt für Mädchen* und junge Frauen*

Angebot
Schulprojekte zu den Themen
– Mädchen* und Jungen* stärken für eine gute Klassengemeinschaft
– Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung
– Prävention von Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt
– Sicher unterwegs
– Krisenintervention
– Mädchen* sein / Frau* sein
– Das rote Zimmer (Ausstellung zum Thema Menstruation, weiblicher Zyklus, Monatshygiene und Wohlergehen während der Blutung)
– Liebe und Beziehungen
– HIV-Aids-Prävention
– Selbstbewahrung des eigenen Körpers in der Pubertät
– Information und kritische Auseinandersetzung mit medial und gesellschaftlich vermittelten Schönheits- und Schlankheitsidealen und deren möglichen Folgen z.B. Essstörungen, Fitness-, Diäten- und Konsumzwang.
– Geschlechterrollen und Identität
– Sexting, Selbstdarstellungen in den (sozialen) Medien oder sexistische Werbung

Zielgruppe
– Haupt-, Real- und Wirtschaftsschulen, Gymnasien, Berufsschulen
– Freizeitheimen und Wohngruppen

Kosten 50 Euro pro Vormittag für eine Mitarbeiterin

Kontakt
amanda – Projekt für Mädchen* und junge Frauen*
Gmunder Straße 7
81379 München
Tel.: 089 72 55 112
Mail: info@amanda-muenchen.de
https://www.amanda-muenchen.de/schulprojekte-seminare/

AMYNA e.V.

Angebot
– Schulungen für Fachkräfte zu den Themen: Interkulturelle Prävention von sexuellem Missbrauch, Handeln im Verdachtsfall von sexuellem Missbrauch, Prävention von sexuellem Missbrauch im Schulkontext, Prävention in der Kita, sexuelle Grenzverletzungen durch Kinder und Jugendliche verhindern

Zielgruppe Lehrkräfte und pädagogisches Personal, Leitungskräfte

Dauer zwei Stunden bis zwei Tage

Kosten nach Vereinbarung

Kontakt
AMYNA e.V.
Mariahilfplatz 9/2. Stock
81541 München
Tel.: 089 8905745-100
Mail: info@amyna.de
https://amyna.de/wp/angebot/schulungen-fuer-fachkraefte/ 

Aufklärungsprojekt München

Angebot
– Aufklärungsbesuche zu den Themen Minderheiten, Diskriminierung, Coming out
– Autobiografischer Ansatz, in Abwesenheit der Lehrkräfte
– Fortbildungen u. a. für Lehramtsstudierende, Lehrkräfte, Sozialarbeiter*innen, pädagogische Fachkräfte, Psycholog*innen (http://www.aufklaerungsprojekt-muenchen.de/index.php/fortbildungen.html)

Zielgruppe alle Klassenstufen aller Schulformen

Dauer mind. zwei Stunden

Kontakt
Aufklärungsprojekt München e.V.
Bayerstr. 77a, RGB III
80335 München
Tel: 0176 84 29 1600
Mail: info@aufklaerungsprojekt-muenchen.de
http://www.aufklaerungsprojekt-muenchen.de/index.php/schulbesuche.html

Diversity München - diversity@school

Angebot
– Workshop zu den Themen sexuelle Orientierung und sexuelle Identitäten
– Peer-to-peer Konzept, junge Referent*innen bis 27 Jahren arbeiten mit autobiographischem Ansatz
– Abwesenheit der Lehrperson

Zielgruppe alle Klassenstufen aller Schulformen

Dauer mind. 90 Minuten

Kosten Kostenfrei, Spenden erwünscht

Kontakt
Diversity München – diversity@school
Blumenstr. 11
80331 München
Tel.: 089 230 297 02
https://diversity-muenchen.de/beratung-aufklaerung/diversityschool/

Imma e.V.

Angebot 
– Verschiedene Angebote zur Gewaltprävention an Schulen, darunter Pferde-, Kunst- und Theaterprojekt, Gewalt in Beziehungen, Klassenschiff, tolle Mädchen, uvm. 
Viele Projekte ausschließlich für Mädchen, einige auch für Mädchen und Jungen, ggf. geschlechtergetrennt

Zielgruppe Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen, Förderzentren, Gymnasien, Berufsschulen

Dauer zwei Unterrichtseinheiten bis fünf Projekttage

Kontakt
Imma e.V.
Zora Gruppen und Schulprojekte 
Jahnstraße 38 
80469 München 
Tel.: 089 238 891- 40, -43, -44
Mail: zora-gruppen@imma.de
https://www.imma.de/einrichtungen/zora-gruppen-und-schulprojekte/angebot/1-gewaltpraevention-an-schulen.html

Lambda Bayern

Angebot
– Schulprojekt zu den Themen Akzeptanz und Toleranz bezüglich der vielfältigen sexuellen Orientierungen und alternativen Lebensformen
– Vermittlung von Informationen und Kompetenzen im Umgang mit dem Thema Homosexualität und Coming Out
– keine Sexualaufklärung, es sei denn Fragen zum Kontext Gesundheit erfordern diesbezügliche Informationen
– kein Auflösen von festgefahrenen Konfliktsituationen in Klassen
– Peer-to-Peer-Ansatz: Jugendliche, die aus der eigenen Lebenswirklichkeit erzählen
– Team von zwei Personen (idealerweise: weiblich + männlich)
– Workshops können auch klassenübergreifend am Vor- oder Nachmittag stattfinden
– Transjugendprojekt: https://www.lambda-bayern.de/transjugendprojekt/

Zielgruppe Jugendliche

Dauer mind. 90 Minuten

Kosten
bei externen Referent*innen: Fahrtkostenerstattung im Rahmen einer Aufwandsentschädigung

Kontakt

Lambda Bayern e.V.

Postanschrift
Jugendnetzwerk Lambda Bayern e.V.
Postfach 43 12 40
86072 Augsburg

Vereinsanschrift
Jugendnetzwerk Lambda Bayern e.V.
Belgradstraße 169
80804 München
Mail: info@lambda-bayern.de
https://www.lambda-bayern.de/schulprojekt/ 

Love Me Gender

Angebot 
– Diverse Fortbildungsangebote bspw. zu den Themen Mädchen- und Jungenarbeit: Gegensätze in Genderzeiten?, „Der Schwule und die Schlampe“, „Wir packen’s an! Sexualpädagogische Arbeit in der KiTa konzeptionell verankern“, u.a.

Zielgruppe Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal

Dauer & Kosten je nach Fortbildung

Kontakt
LOVE ME GENDER Kampagne
Gmunder Straße 7
81379 München
Tel.: 089 7255112
Mail: veranstaltung@lovemegender.de
https://lovemegender.de/veranstaltungen/

mira Mädchenbildung

Angebot 
– Gemeinsame Entwicklung von bedarfsgerechten und zielgruppenorientierten Angeboten für Mädchen und junge Frauen in den unterschiedlichsten Lebenslagen
– Bspw. Workshops zu den Themen „Ich bin ich und das ist gut so“,  „Identitätssuche zwischen Körperkult und Schönheitswahn“
– Bspw. Kunstprojekte zu den Themen „Auf den Spuren großer Frauen“, „Das Frauenbild im Wandel der Zeit“, „It’s a men’s world“, „Anderssein in ‚perfekten‘ Zeiten“
– Bspw. Fotoprojekte zu den Themen „Jung, schön, behindert“, „Ich zeig’ dir die Welt, wie sie mir (nicht) gefällt!“

Kontakt
mira Mädchenbildung
Hermann-Lingg-Straße 13
80336 München
Tel.: 089 513 99 696
Mail: mira@miramue.de
https://www.miramue.de/angebote/projekte/aktionen/workshops.html 

Wildwasser München e.V.

Angebot 
– Kooperationsprojekte an Schulen/Kindergärten zur Prävention von sexualisierter Gewalt
– Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Mädchen* ab 4 Jahren
– Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Mädchen* und Frauen* mit (geistiger) Behinderung/Lernbehinderung
– Integrative Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse
– Aufklärungsarbeit

Zielgruppe Kindergärten und Schulen

Kontakt
Wildwasser München e. V.
Thomas-Wimmer-Ring 9
80539 München
Tel.: 089 600 39 331
Mail: info@wildwasser-muenchen.de
http://www.wildwasser-muenchen.de/angebote/ 

Nürnberg
Ach, so ist das!?

Angebot 
Schulprojekte zur
– Erarbeitung von relevanten Begriffen
– Urteile und Vorurteile über LSBTI und Geschlechterrollen im Allgemeinen
– Kennenlernen von Alltagssituationen und Hürden
– Erarbeitung von Handlungsstrategien gegen Diskriminierung

– Implementierung von dauerhaften „Ach, so ist das?!“-Workshops an Schulen oder Einrichtungen, u. a. Comiclesungen zusammen mit dem Theater-AK, Comiczeichen-Workshops im Kunstunterricht, „Ach, so ist das?!“ Comics im Deutsch- oder Englisch-Unterricht

– Fortbildungen für Lehrkräfte: https://zfl.fau.de/

Zielgruppe Ab 7. Klasse aller Schulformen

Dauer 90 oder 180 Minuten

Kosten 
90 Minuten: 2,50,- € pro Schüler*in plus ggf. Fahrtkosten
180 Minuten: 4,50,- € pro Schüler*in plus ggf. Fahrtkosten

Kontakt
Ach, so ist das!?

Mail: ChristineBurmann@gmx.net
http://www.achsoistdas.com/fuer-schulen/

Würzburg
dejaWü e.V.

Angebot 
– Workshop zu Homosexualität und geschlechtsspezifischen Rollenbildern
– Peer-to-Peer-Ansatz, Jugendgruppe im Alter von 18-28 Jahren, 2 Multiplikator*innen pro Klasse
– In Abwesenheit der Lehrperson

Zielgruppe 7. bis 10. Klasse aller Schulformen

Dauer 90 Minuten

Kosten Kostenfrei, Spenden möglich

Kontakt
dejaWü e.V. 
Nigglweg 2
97082 Würzburg
Tel.: 0931 412646
http://www.dejawue.de/