Hier findest Du eine Übersicht der schulischen Angebote im Raum Berlin. Falls Du nicht fündig wirst, schau doch auch mal bei den bundesweiten Initiativen und Angeboten.

ABqueer

Angebot

– Aufklärung und Bildung zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt
– Aufklärungsprojekt für Schulkassen zu den Themen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt. Junge Teamer_innen bis 27 Jahre bieten Workshops für Kinder und Jugendliche in Kleingruppen mit einem autobiographischen Ansatz an.
– teach out richtet sich an Pädagog_innen und Lehrkräfte. Ein Trainer_innenpool bietet Fortbildungen und pädagogische Beratungen zu den Themen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an. (http://www.abqueer.de/angebote/teach-out/)

Zielgruppe
Schulklassen und Jugendgruppen, Lehrkräfte und Pädagogen_innen

Dauer
mind. 90 Minuten bis zu einem Projekttag

Kosten
75 Euro pro Doppelstunde, Ausnahmen möglich

Kontakt
ABqueer e.V.
Okerstraße 44
12049 Berlin
http://www.abqueer.de/angebote/aufklaerungsprojekt/

Aufklärungsprojekt:
030 92 25 08 43 (Mo-Do)
Mail: a-projekt@abqueer.de

Leitung und teach out
030 92 25 08 44 (Mo-Do)
Mail: info@abqueer.de

Alia - Zentrum für Mädchen und junge Frauen

Angebot
Projekttage oder -wochen zu den Themenkomplexen Sexualaufklärung, Suchtprävention, Körperwahrnehmung / – Selbstbehauptung, Reflektion, Rollenbilder, Diversity

Zielgruppe
Grund-, Förder,-Sekundarschulen Gymnasien

Dauer
Projekttage / -wochen

Kosten
Kostenfrei

Kontakt
Alia – Zentrum für Mädchen und junge Frauen
Wrangelstraße 84 A
10997 Berlin
Tel.: 030 23 90 73 28
Mail: kontakt@alia-maedchenzentrum.de
http://www.alia-maedchenzentrum.de

Berliner Aids-Hilfe e.V. (Youthwork)

Angebot
Unser Schwerpunkt ist die sexualpädagogische Aufklärung von und für junge Menschen, mit besonderem Fokus auf HIV / Aids.

Die Workshops werden von geschulten und betreuten jungen Erwachsenen aus Berlin durchgeführt. Mit der altersmäßigen Nähe an der Zielgruppe werden die Workshops interaktiv und auf Augenhöhe gestaltet. 

Themen der 3-stündigen Workshops sind: 
– Umgang mit Liebe, Freundschaft und Sexualität 
– Infektionswege und -risiken von HIV / Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) 
– Krankheitsverlauf von HIV / Aids und STI
– Schutzmöglichkeiten und Kondomgebrauch 
– HIV-Test und Behandlungsmöglichkeiten
– Sensibilisierung für die Lebenszusammenhänge HIV-positiver Menschen und von HIV hauptsächlich betroffenen Menschen 
– Abbau von Infektionsängsten und Vorurteilen 

Für Gruppen von jungen Menschen mit Migrationshintergrund bieten wir ein eigenes Aufklärungsformat, die „Safer Welcome Workshops“. Diese legen einen zusätzlichen Fokus auf einen kultursensiblen Umgang mit Sexualität, Diversität und Geschlechterrollen.

Zielgruppe
14 – 26 Jahre

Dauer
3 Zeitstunden für die Grundlagenworkshops. Reguläre Workshop-Zeiten für Schulklassen in den Räumen der Berliner Aidshilfe e.V.: Dienstag und Freitag von 10 – 13 Uhr 

2 mal 3 Zeitstunden über zwei Tage für die Workshops speziell für junge Menschen mit Migrationshintergrund. Termine in Absprache.

Sonstiges
Weitere Angebote des Youthwork Teams umfassen: 

– Workshops mit außerschulischen Gruppen (z.B. im Jugendarrest), geflüchteten Jugendlichen in Willkommensklassen, Unterkünften oder Jugendeinrichtungen,
– Betreuung von Peer-Edukatoren z.B. Schülerzeitungsredakteur*innen
– Vor-Ort-Prävention in jugendspezifischen Settings (z.B. Lollapalooza, Jugendmesse YOU!, Jugendfreizeitheime, Straßenfeste, Parties)
– Weiterbildung für Pädagog*innen: https://www.berlin-aidshilfe.de/content/fortbildungen-für-multiplikatorinnen

– Wenn möglich bitte mind. 8 Wochen vor der Veranstaltung in Kontakt treten. 

Kontakt
Berliner Aids-Hilfe e.V.
Koordination Youthwork 
Kurfürstenstraße 130
10785 Berlin
Tel.: 030 88 56 40 51
Mail: youthwork@berlin-aidshilfe.de
https://www.berlin-aidshilfe.de/angebote/youthwork

Bildungskollektiv BiKoBerlin

Angebot
Sexualpädagogische Workshops für Schüler*innen.
Beratung, Fort- und Weiterbildungen, Elternabende und Vorträge zu verschiedenen Themen: z.B. kindliche Sexualität, Sexualpädagogik, geschlechterreflektierte Pädagogik, Umgang mit Social Media, Sexualität und Sprache.

– frühzeitige Terminabsprachen erwünscht

Zielgruppe
Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Lehrkräfte und pädagogisch tätige Menschen

Dauer
Workshops mind. 180 Minuten bis zu Projekttagen
Fortbildungen nach Absprache

Kosten
kostenfreie Workshops
Fortbildungen nach Absprache

Kontakt
Bildungswerk des Bildungskollektivs Berlin e.V.
BW BiKoBerlin
Kolonnenstraße 29, Gewerbeeingang | 3. HH | 2. Aufgang | 3. OG, 10829 Berlin
Mail: info@bikoberlin.de
www.bikoberlin.de

Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V.

Angebot
Fortbildung und Beratung zu den Themen:
Geschlechterverhältnisse, Geschlechtertheorie, Queer Theory, Geschlechterreflektierte Pädagogik, Jungen*arbeit, Männlichkeitsanforderungen, Weiblichkeitsanforderungen, (geschlechtliche, amouröse und sexuelle) Vielfalt, geschlechterreflektierte Pädagogik gegen Rechts, Geschlecht und Neonazismus-/Rechtsextremismus(-prävention), Prävention von und Umgang mit sexualisierter Gewalt gegen Jungen und junge Männer – Fortbildungen für pädagogisches Personal – Prävention von und Umgang mit sexualisierter Gewalt gegen Jungen und junge Männer

Zielgruppe
– Jugendliche und junge Erwachsene
– Multiplikator*innen
– Fortbildungen für pädagogisches Personal

Kontakt
Dissens – Institut für Bildung und Forschung e.V.
Allee der Kosmonauten 67
12681 Berlin
Tel.: 030 54 98 75-30
Mail: institut@dissens.de
https://www.dissens.de/bildung-und-beratung.html

Initiative Intersektionale Pädagogik

Angebot
– Schulprojekte zu den Themen Geschlechtliche Vielfalt, Rassismus, Sexismus und Homophobie (alle Formen von Diskriminierungen – intersektionaler Ansatz)
– Schulungen Lehrer*innen, Pädagog*innen zu folgenden Themen: Sexualpädagogik, Critical Whiteness/Rassismus, Klassismus
– Team- und Gruppenmediationen in Bezug auf Themen wie Sexismus, Rassismus, Klassismus, Homophobie etc.
– Tanz- und Theaterpädagogik

Zielgruppe
Kindergarten & alle Schulformen, ab 3 Jahre

Kosten
– Kostenfrei für Schulen in Berlin
– Honorare für soziale Einrichtungen und Schulen außerhalb von Berlin

Kontakt
Initiative Intersektionale Pädagogik
Hasenheide 73
10967 Berlin
Tel.: 030 70244500
Mail: info@i-paed-berlin.de
http://www.i-paed-berlin.de/

Bürozeiten: Mo. – Fr. 10-16 Uhr

Jungschwuppen. Schwule Jugend im Mann-O-Meter e.V.

Angebot
– Aufklärungsveranstaltungen zu den Themen Liebe, Sexualität, HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Krankheiten, sexuelle Vielfalt, Coming Out, Homophobie.
– Sexualpädagogische Kiez-Rallye in Schöneberg: https://www.jungschwuppen.de/wp/sexualpadagogik/geocaching/
– Aufklärungsveranstaltungen für Lehrkräfte

Zielgruppe
– Schüler*innen
– Lehrpersonen
– Jugendfreizeiteinrichtungen

Kontakt
Jungschwuppen. Schwule Jugend im Mann-O-Meter e.V.
Bülowstraße 106
10783 Berlin
Tel.: 030 216 80 08
Mail: jugend@mann-o-meter.de
https://www.jungschwuppen.de/wp/sexualpadagogik/sexualaufklarung-in-der-schule/ 

KomBi Berlin

Angebot
Bildungsveranstaltungen zu den Themen:
– gleichgeschlechtliche Lebensweisen
– Förderung von Akzeptanz und Respekt
– Differenz wertschätzen lernen
– Demokratisches Bewusstsein schärfen

Kontakt
KomBi – Kommunikation und Bildung
im Kommunikations- und Beratungszentrum homosexueller Frauen und Männer e.V. (KBZ e. V.)
Wilhelmstr. 115
10963 Berlin

Stephanie Nordt und Thomas Kugler
Mo-Do, 10-17 Uhr
Tel.: 030 2153742
Mail: info@kombi-berlin.de
http://www.kombi-berlin.de/ (Homepage im Aufbau)
Bildungsangebote auch unter: https://www.queerformat.de/

LSVD Berlin Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V.: Aufklärung und Sensibilisierung

Angebot
Ganzjährig finden schulische Aufklärungs- und Sensibilisierungsworkshops zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im gesamten Berliner Stadtgebiet und insbesondere auch in Stadtgebieten mit besonderem Entwicklungsbedarf statt.
In Zusammenarbeit mit Jugendzentren und anderen Institutionen werden Homophobie, Transphobie und Gewalt angesprochen und gemeinsam Möglichkeiten herausgearbeitet, die Intoleranz zu bekämpfen. ‚
Darüber hinaus werden Multiplikator*innen sensibilisiert und in ihren Handlungskompetenzen gestärkt. Flankierend wirken niedrigschwellige Öffentlichkeitsarbeit und weitere Angebote im Freizeitbereich (z.B. in Jugendbibliotheken). Die Angebote können kostenfrei in Anspruch genommen werden.

Zielgruppe
Schüler*innen, Lehrer*innen
Schulpersonal
Multiplikator*innen

Dauer
Nach Absprache

Kosten
Kostenfrei

Kontakt
LSVD
c/o Thomas Schwarz
Kleiststraße 35
10787 Berlin
Tel.: 030 22 50 22 15
Mail: berlin@lsvd.de
https://berlin.lsvd.de/

Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.

Angebot
Der Schulprojekttag „Alle gleich? Alle anders? Alles gut?“ behandelt die Themen Sexismus, Geschlechterbilder, Diskriminierung von Frauen und LSBTI (Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intergeschlechtlichen Menschen), Errungenschaften und Auseinandersetzungen für eine gerechtere Gesellschaft sowie Handlungsmöglichkeiten gegen sexistische Diskriminierung im Alltag.

Weiteren Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, junge Erwachsene, Lehrer_innen und Vereine und Verbände zu den Themen Rassismus, Klassismus und Neonazis und Rechtspopulismus auf der Website.
Möglichkeit zur Mitarbeit vorhanden.

Zielgruppe
Schüler_innen und Jugendliche ab der 8. Klasse (2. Halbjahr)

Dauer
ein Schultag (6 x 45 Min)

Kosten
Kostenfrei

Kontakt
Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.
Landesnetzstelle Berlin-Brandenburg
c/o DGB Jugend Berlin-Brandenburg
Kapweg 4
13405 Berlin
Tel.: 030 212 40 317
Mail: bbr@netzwerk-courage.de
https://www.netzwerk-courage.de/web/2105-466.html

Pro familia e.V.

Angebot
– Schulprojekte zu den Themen Sexualität und Verhütung, Selbstvertrauen, Verantwortlichkeit, partnerschaftliches Verhalten, Rücksichtnahme, Grenzen setzen und Toleranz, Vielfalt der Lebens- und Liebesformen und die Unterschiede verschiedener Kulturen, Prävention von unerwünschten Schwangerschaften, sexuell übertragbaren Krankheiten (STI, HIV), sexuelle Gewalt
– Kann in der Schule/Einrichtung oder bei pro familia stattfinden
– Sowohl gemischtgeschlechtliche als auch geschlechtsspezifische Gruppen möglich

Zielgruppe
– ab 6. Klasse aller Schulformen
– Einrichtungen der offenen Jugendarbeit und in der Erziehungshilfe, bzw. in unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit

Dauer
90 Minuten

Kosten 
45€ für Mädchen oder Jungen Gruppe / 87€ für für eine nach Geschlechtern getrennte 90 minütige Veranstaltung in den Räumen der pro familia Berlin – Für Schulen Möglichkeit der Erstattung

Kontakt
Pro familia e.V.
Landesgeschäftsstelle
Kalckreuthstr. 4
10777 Berlin
Tel.: 030 213 90 20
Mail: lv.berlin@profamilia.de
https://www.profamilia.de/angebote-vor-ort/berlin/beratungszentrum.html

Queer@School

Angebot
Sensibilisierungs- und Empowerments- Workshops für den Abbau von Diskriminierung im Kontext Schule zu den Themen:
– Sexuelle Orientierung und Gender unter Berücksichtigung von Mehrfachzugehörigkeiten
– Unterstützung von diskriminierten Personen
– Sichtbarmachen von verschiedenen Lebensweisen, um eventuelle Outing Prozesse zu erleichtern
– Stärken von Vorurteilsbewusstsein
– Reflexion der Funktionen von Diskriminierungen in der eigenen Lebenswelt
– Workshops ohne Anwesenheit der Lehrperson

– Begleitung von Gruppentreffen von AGs bzw. Schulgruppen, die sich gegen Diskriminierung an der eigenen Schule einsetzen und stark machen wollen

Zielgruppe
– ab 6. Klasse
– Bezirksschüler*innen-Ausschüsse und allgemein Gruppen mit Menschen unter 27
– Zielgruppenspezifische Angebote

Dauer
90 Minuten / bzw. 120 Minuten bis zu Projekttagen möglich

Kosten
Kostenfrei für Schulen in Berlin, Spenden erwünscht 

Kontakt
Queer@school
Sonnenburger Straße 69
10437 Berlin
Tel.: 030 282 79 90
Mail: queer-at-school@lambda-bb.de
https://queer-at-school.de/

Queerformat

Angebot
Fortbildungen zu den Themen Einbinden von queeren Themen in den Unterricht, angemessenes Reagieren auf Diskriminierungen, grundlegende Kenntnisse zu Diversity, Antidiskriminierung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten für die schulische Arbeit

Zielgruppe
Lehrer*innen, pädagogische Fachkräfte

Dauer
2 Stunden bis zu 2 Tagen

Kosten
Kostenfrei innerhalb Berlins (außerhalb Honorarkosten)

Kontakt
QUEERFORMAT
c/o KomBi – Kommunikation und Bildung e.V.
Lützowstraße 28
10785 Berlin
Tel.: 0163 371 3615 (Anfragen für den Bereich Kinder- und Jugendhilfe sowie allgemeine Anfragen)
Tel.: 0163 371 3607 (Anfragen für den Bereich Schule)
Mail: info@queerformat.de
https://www.queerformat.de/fortbildung/schule-fortbildung/

sexpäd.berlin - Sexuelle Bildung für junge Menschen

Angebot
sexpäd.berlin bietet umfassende Sexualpädagogik rund um die Themen Gefühle, Geschlecht und Erwachsenwerden. Die verschiedene Formate werden dabei mobil und aufsuchend in Berlin und dem angrenzenden Brandenburg umgesetzt.
sexpäd.berlin bietet Fachkräften und Angehörigen Beratung bei Herausforderungen der sexuellen Entwicklung junger Menschen und Institutionen Begleitung bei der Erstellung sexualpädagogischer Konzepte.
Darüber hinaus bietet sexpäd.berlin Schulung für Fachkräfte und Angehörig zu vielen Themen der sexuellen Bildung.

Zielgruppe
– Junge Menschen ab 9 Jahre mit und ohne Förderschwerpunkt, Flucht- oder Gewalterfahrungen aber auch sexueller Übergriffigkeit
– Fachkräfte und Institutionen 
– Angehörige

Dauer
Pädagogik: Verschiedene Formate z.B. Workshop, Projekttag oder Projektwoche nicht unter 180 Minuten

Kosten
Nach Absprache

Kontakt/ Website
https://sexpäd.berlin/#kontakt
https://sexpäd.berlin

Tauwetter e.V.

Angebot
– Beratung, Unterstützung und Workshops für selbstorganisierte Gruppen und Schüler*innenvertretungen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt
– Beratungen und Fortbildungen für Pädagog*innen und Schulsozialarbeiter*innen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt 
– Beratung und Unterstützung für Schulen bei der Schutzkonzeptentwicklung 

Zielgruppe 
Weiterführende Schulen, Berufsschulen

Dauer 
Nach Absprache

Kosten
Nach Absprache

Kontakt
Tauwetter e.V.
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin
Tel: 030 – 693 80 07
Mail: mail@tauwetter.de
https://www.tauwetter.de

Beratung für Fachhochschulen und Universitäten: https://tauwetter.de/de/professionelle/infoveranstaltung.html

Materialien für die Erzieher*innen Ausbildung https://tauwetter.de/download/category/13-2006.html?download=14:2006-genderloops-curriculum

Ufug

Angebot
– Workshops zu den Themen Vielfalt vom Islam und muslimischem Leben in Deutschland, Geschlechterrollen, Normkonstruktionen und was das mit dem Islam zu tun hat,Erfahrungen, die Jugendliche mit Muslimfeindlichkeit machen und was man dagegen tun kann, Stereotypen über Muslim*innen, Diskriminierung und die Rolle von Medien
– Teamer*innen: zwischen 20 und 30 Jahren alt und mehrheitlich muslimischer Herkunft 
– Anfrage auch kurzfristig möglich

Zielgruppe
ab 5. Klasse

Dauer
zwei Schulstunden bis zu einem Tag oder Wochenende

Kosten
Kostenfrei

Kontakt
Ufuq
Dudenstraße 6
10965 Berlin
Tel.: 030 98 34 10 51
Mail: info@ufuq.de
http://www.ufuq.de/teamer_innen-workshops-wie-wollen-wir-leben/

Abonniere unser kostenloses Onlinemagazin!

Erhalte das Magazin 2x im Monat!

Fast geschafft! Um deine Mail-Adresse zu überprüfen, haben wir dir gerade eine E-Mail geschickt. Bitte klicke dort zur Bestätigung auf den Link, damit wir dich im Verteiler willkommen heißen können. DANKE!