Liebe*r Freund*in,

in 7 Jahren Vorstand, Fundraising, Bloggen, Shitstormen, Social Media-Betreuung, Geschäftsführung und Pressearbeit für Pinkstinks war Stevie keinen Tag krank. Pinkstinks war nie ausreichend finanziert, so dass sie auch nie wirklich Urlaub hatte. Die Angst, dass dieses erfolgreiche Sprachrohr, das sie mit endlosen Überstunden und Herzblut aufgebaut hatte und das so viel bewirken kann, nicht besteht, ließ sie jahrelang täglich 100 Prozent geben. Und das war leider nötig. Wir waren nie genug Menschen für all die Kampagnen, die Wandel anstießen, Menschen informierten, Spenden generierten und uns zur meistzitierten Frauenrechtsorganisation Deutschlands machten. Stevie machte es mit ihrer Wahnsinnsenergie, ihrem riesigen Spaß an der Arbeit und ihrem Humor irgendwie möglich.

Deine Spende für Stevies Stelle!

Nachdem sie selbst in den letzten Wochen eingestand, dringend Luft holen zu müssen, haben wir sie erst mal vier Wochen in eine Pause geschickt. In dieser Zeit übernehmen Ariane und ich Koordinationstätigkeiten und Presse. Da fehlt natürlich viel und Stevie sagte selber: Wenn sie wiederkommt, wird sie nicht so weiter arbeiten können wie früher. Das Problem: Wir haben zurzeit vier finanzierte Teilzeitstellen, Stevie selbst war nie bei Pinkstinks angestellt. Sie generierte durch ihre Expertise honorierte Vortragsanfragen und Publikationen. Aber auch die konnte sie in den letzten Monaten vor Überlastung immer weniger wahrnehmen und der Druck, zu aller Arbeit zusätzlich zu reisen, war verrückt.

Jetzt Stevie entlasten!

Wir wissen, dass wir gerade erst um Geld gebeten haben – es kamen rund 4.500 Euro für Beratungstage für uns zusammen, für die wir uns ganz herzlich bei euch bedanken möchten! Was wir aber brauchen, sind regelmäßige Förder*innen, damit wir eine weitere Stelle einrichten können. Stevies Stelle muss finanziert sein, damit wir sie in Krankheitsfällen ersetzen oder sogar durch eine weitere halbe Stelle ergänzen können, die für sie recherchiert, Texte vorschreibt und Social Media übernimmt. Egal, wie es weiter geht – auf Stevies Hochleistungsmodus werden wir erstmal verzichten müssen. Hauptsache, ihre Expertise bleibt uns erhalten, ihre Strategie- und Kampagnenschläue, mit der wir schon so weit gekommen sind. Das hoffen wir.

Bitte werde Fördermitglied, um eine weitere Stelle bezahlen zu können!

Wenn dir unsere Blogartikel gefallen, du unsere Theaterarbeit und unsere Videos liebst, du unsere Broschüren und Sticker toll findest, du dir eine Welt ohne unsere Stimme in der Presse, unsere Petitionen oder die neue Plattform Schule gegen Sexismus nicht vorstellen kannst, wären wir dir unglaublich dankbar, wenn du – falls du noch nicht förderst – 10 Euro im Monat an uns spenden könntest. Wir brauchen konkret 250 neue Förder*innen für die neue Stelle: Könntest du eine*r davon sein? Das wäre so toll! 

Wenn du schon förderst und es dir möglich ist, kannst du deinen Förderbeitrag jederzeit erhöhen: Dann schicke einfach eine E-Mail an ariane@pinkstinks.de!

Ich danke dir für deine Geduld und hoffe zutiefst, dass du uns helfen kannst. Wir wollen nicht ohne Stevie arbeiten – und dringend eine Umgebung für sie schaffen, in die sie zurückkehren kann. 

Mit ganz lieben Grüßen,
euer Marcel

Jetzt spenden!