„Absolut heiß“ könnte man viele Bilder nennen, die uns Stinker*s und ca. 900 weitere Menschen bei unserem Demokonzert „Lieblingsmensch: Wie feiern jede*n!“ am letzten Freitag in Berlin in Wallungen brachte. Die Hütte qualmte!

Ob Bernadette La Hengst ein zum Bersten gefülltes SO36 mit Gitarrenriffs einheizte,

LiebBernadette

Die Rapperinnen Sookee und Finna zusammen mit den Sängerinnen Tamika und La Hengst Fusionen ihrer Stimmen und Styles schafften, dass der Menge die Herzen aufgingen,

LiebVierStars

oder aber Laufstegmodels mit starker Präsenz und Selbstbewusstsein die Menge zum Toben brachten:

LiebDessous

Der Abend hat nicht nur unsere Herzen zum Schmelzen gebracht. Die Parliamentarische Staatssekretärin des Bundesfamilienministeriums, Elke Ferner,

LiebFerner

freute sich mit uns über den gelungenen Abend, an dem Menschen jedes Geschlechts

LiebMannHandyaus ganz verschiedenen Szenen brüllten, klatschten, jubelten und tanzten. Die Stimmung war bewegend, kommunikativ, sehr tolerant und vor allem: herzerwärmend.

Neben kurzen Panels und Wortbeiträgen, in denen z.B. unser Chefblogger Nils erzählte, warum er Germany’s Next Topmodel abschalten will,

LiebNilswaren es insbesondere die Models von Ina Holubs Vintage-Label „Extraschön“ aus Wien, die unseren Atem stocken ließen: Diese Bilder verändern unseren Blick, und zwar sofort. Wie hoch erotisch und wunderschön Frauen jenseits von Größe 34-36 sein können, bekommen wir viel zu selten zu sehen. Wir wollen mehr davon, sofort!

LiebPinkesModelDie enfant terribles des Journalismus, Silke Burmester und Margarete Stokowski,

LiebSilkeMargafragten Ina Holub aus, wie es sich so in der Plus-Size-Nische lebt. Wie schafft man das, sich nicht ausgegrenzt zu fühlen? „Ganz platt: Mit Selbstbewusstsein!“, antwortete das Model, das später am Abend noch eine Burleske-Performance gab. Und wenn schon Cocktails nach ihr benannt werden, können wir nur hoffen, dass Menschen wie sie die Modewelt erobern werden. Timo Lange von Lobbycontrol

LiebTimoetalwarnte, dass wir vorher noch den Wirtschaftslobbyismus der Mode- und Medienwelt stoppen müssen: Wisst ihr, wie oft der ProSieben-Vorstand in Bundestag und Brüssel vorspricht? Aaargh. Das netzaktive Peng!-Collective stellte vor, wie sie mit Videos in den sozialen Netzwerken gegen Sexismus vorgehen, um es eben dieser Lobby schwerer zu machen. Und Elke Ferner ergänzte, dass wir an die Schulen müssen, um den Kids Medienkritik und Protestgefühl mitzugeben. Alles kurz, knackig und von tobenden Applaus begleitet.

Die Wissenschaftlerin Maya Götz (IZI) kündigte an,

LiebMayadass ihre Studie über Germany’s Next Topmodel und Essstörungen in einigen Wochen publiziert wird: Wir erwarten dann eine große Pressewelle und eine erneute Behandlung der Frage, ob GNTM nicht ins Nachtprogramm verschoben gehört. Das Gegenprogramm haben wir gestartet: Eine Mischung aus Musik, Mode und Stimmen die uns Wärme schenkt und Energie gibt – die Menge rockte unter den Klängen von Tamikas MC, DJ Toby Pro, noch bis in die Nacht. Diese Energie wünschen wir uns für jede*n: Für jeden einzelnen Lieblingsmenschen da draußen!

Zwei besondere Lieblingsmenschen seien noch erwähnt: Ninia La Grande (hier Backstage beim Notizen machen!)

LiebNiniamoderierte den Abend mit so viel Herz, Humor und Können, dass man sich vor ihr auf die Knie schmeißen möchte. Und unsere Lisa, die die Organisation in ihren Händen hielt, hat einen reibungslosen und unfassbaren Abend ermöglicht. So sieht man danach aus: Erschöpft aber glücklich. So was von. (Lisa links neben Tamika)

LiebLisaIch bin einfach nur dankbar.

LiebStevieVier Jahre Pinkstinks und so viel Vernetzung, Liebe, Zusammenhalt und Unterstützung. Dass unter Sookees

LiebSookgenialer Idee und Anleitung die Musikerinnen sich gegenseitig bei jedem Auftritt unterstützten, brachte uns Tränen in die Augen. Die finanzielle Unterstützung des Events durch das Bundesfamilienministerium hätte es ohne vier Jahre Wahnsinn nicht gegeben – aber die haben sich so gelohnt. Jede Minute davon. Ein riesiges Danke an euch alle da draußen: Danke, Lieblingsmenschen, dass es euch gibt!

Eure Stevie und Team

Alle Fotos: Markus Abele von Abele Photography