Liebe Menschen,

ab heute müsst ihr nicht mehr unsere Webseite „Werbemelder.in“ über den Browser eures Handys öffnen, um uns Werbung zu melden. Ihr könnt ab sofort auch einfach über den App-Store (je nachdem, ob ihr iOS oder Android habt) die kostenlose Pinkstinks-App „Werbemelder*in“ herunterladen, mit der ihr Werbung melden, euch über sexistische Werbung und unsere Aktionen informieren und natürlich den Blog lesen könnt. Wir freuen uns, dass sie endlich fertig ist!

In den letzten drei Wochen, seit die Werbemelder.in online ist, wurden uns schon 400 Werbemotive gemeldet – 80% davon haben wir als sexistisch eingestuft. Das finden wir sehr gruselig. Und es zeigt jetzt schon, dass wir ein großes Problem mit Sexismus in Deutschland haben. Das verwundert nicht – die vielen bewegenden #metoo-Berichte der letzten Woche sind ebenso Zeugin davon, dass noch sehr viel zu tun ist. Wir freuen uns, dass sich viele Männer in die Debatte eingeschaltet haben, die andere aufrufen, mit Ihnen zusammen Verantwortung zu übernehmen und das Männerbild in der Gesellschaft zu verändern.

Aber es gibt noch sehr viel zu tun, und die App bzw. die Meldefunktion sind eine Möglichkeit, Sexismus sichtbar zu machen. Das müssen wir, damit die Sexismus-Debatte nicht wieder verebbt und damit sabbernde Monster hoffentlich irgendwann wirklich nur noch ein Halloween-Schreck sind. Wir haben heute eine Pressemitteilung an die großen Medienhäuser rausgeschickt, Sexismus in unserer Gesellschaft endlich ernst zu nehmen und angemessen darüber zu berichten. Wenn schon die Zahlen von sexualisierter Belästigung und Gewalt nicht ernst genommen werden, die im Netz jederzeit einsehbar sind und nicht erst durch unzählige #metoo-Berichte untermauert werden sollten, muss ein Blick auf unsere Karte sie überzeugen: Da sind schon jetzt überall Markierungen, die anzeigen, wie viel abwertende Frauenbilder auf Plakaten hängen, auf Autos herumfahren oder durch den Briefschlitz ins Haus kommen.

Bitte mach mit und zeig mit uns, wie viel noch getan werden muss, wie dringend wir eine laute Sexismus-Debatte benötigen und wie viel Geld und gute Bildungspolitik benötigt wird, um in den Schulen anzufangen. DANKE!

Liebe Grüße von Stevie und dem Pinkstinks-Team

PS: Hier nochmal die Links, über die ihr die App herunterladen könnt:

iTunes: https://itunes.apple.com/de/app/werbemelder-in/id1292266077?mt=8

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.pinkstinks.werbemelderin