Tampon Talk: Läuft bei uns?

Menstruation. Haben wir. Isso. Warum dann drüber reden? Weil eine Sache, über die nicht gesprochen wird, in der Öffentlichkeit auch nicht existiert. Nicht im Bundestag, nicht in Chef*innen Meetings, nicht in den Laboren von Forscher*innen. Warum sollte es dann also auch Gesetze geben, die Ausfälle wegen Menstruationsschmerzen ganz offiziell als Krankheitstage möglich machen? Warum sollte dann auch der Zyklus bei Medikamententests mitgedacht werden? Warum sollten wir dann auch kostenlose Menstruationsprodukte auf öffentlichen Toiletten finden?

Es ist also Zeit – und das immer wieder – über die Menstruation zu sprechen. Das haben wir getan. Mit fünf verschiedenen Expert*innen, die uns zu Themen wie Aufklärung, Gesundheit und Menstruationsarmut aufgeschlaut haben. Willkommen zu unserem »Tampon Talk«!

Interview 01 | Autorin und Aktivistin Franka Frei

Interview 02 | Gründerin Periodensystem e. V. Maxi Bethge-Lewandowski

Interview 03 | Klinische Sexologin und Sexualpädagogin Magdalena Zidi

Interview 04 | Tamara Núñez Guitar vom FLINTA* Referat der TU Berlin

Waren für euch auch neue, spannende Informationen dabei? Hoffen wir.  Wenn ihr wie wir auch dranbleiben wollt in Sachen Aufklärung zur Menstruation, könnt ihr mit einer Spende helfen.


Das Wort »Tampon« aus »Tampon Talk« ist hier nur ein Platzhalter. Wir wissen natürlich, dass jede menstruierende Person ganz anders mit der Menstruation umgeht. Von der Menstruationstasse über Free Bleeding bis zur Binde. Gut ist, was sich für euch gut anfühlt.

Credits:
Produktion: Pinkstinks Germany e. V.
Moderator*innen: Lara Wichels, Jamie Watson
Kamera & Schnitt: Jendrik Wichels

Bildquelle: Pinkstinks Germany e. V.

Kommentare zu den Videos könnt ihr uns in unseren Netzwerken hinterlassen und dort mit insgesamt über 140.000 Menschen teilen!