Für manche ist Prostitution ein Beruf wie jeder andere, freiwillig ausgeübt von selbstbestimmten Menschen. Für andere ist es ein von Menschenhandel dominiertes Geschäft, in dem vor allem Frauen zu traumatisierten Opfern von Ausbeutung und Gewalt gemacht werden. In der Schule gegen Sexismus sprechen wir über die Auswirkungen eines Sexkaufverbots und worin der Ursprung einer sexistischen, frauenverachtenden Gesellschaft liegt und wie man sie am besten bekämpft. 

Newsletter abonnieren

Mit deinem Eintrag stimmst du zu, dass wir deine E-Mail-Adresse speichern und für unsere Mailings verwenden dürfen. Natürlich geben wir sie nicht an Dritte weiter.

Fast geschafft! Um deine Mail-Adresse zu überprüfen, haben wir dir gerade eine E-Mail geschickt. Bitte klicke dort zur Bestätigung auf den Link, damit wir dich im Verteiler willkommen heißen können. DANKE!