Andrea Karimé

Mu, Wolken und Schlangenglück

Mu, Wolken und Schlangenglück

Mu guckt viel lieber in den Himmel, anstatt seinen Brüdern bei der Arbeit zu helfen. Er lässt seine Gedanken und Träume den Wolken über Kairo hinterherziehen. "Wolkenfresser" beschimpfen ihn die anderen deshalb und halten ihn für einen Nichtsnutz. Bis Mu eine Flöte findet.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads