Schon lange hatten wir die Idee, ein sehr kurzes Erklärbär-Video zu unserer Gesetzesnorm gegen Sexismus in der Werbung zu zeichnen, jetzt ist es endlich da! Aus Bären sind Marsmenschen geworden, die zeigen, was wir gerne verbieten würden, und was unsere Norm nicht leisten kann. Denn der Gesetzestext, den ihr vielleicht schon mit eurer Unterschrift unterstützt, ist eben dies: Ein juristischer Text, den man nicht gleich versteht. Mit diesem Video soll es einen schnellen „Aha!“-Effekt und eine Unterschrift unter unsere Petition an Justizminister Heiko Maas geben. Deshalb bitten wir euch heute: TEILEN, was das Zeug hält!

Die von uns vorgeschlagene Gesetzesnorm liegt nämlich gerade diese Wochen im Justizministerium zur Begutachtung vor. Seit vierzig Jahren versuchen Initiativen, eine Gesetzesnorm gegen Sexismus in der Werbung zu etablieren, noch nie hat ein konkreter Text so viel Unterstützung generiert wie unserer. Kein Wunder: Er ist über drei Jahre von Dr. Berit Völzmann erarbeitet und vom Deutschen Juristinnenbund abgesegnet worden. Schon über zwanzig Bundestagsabgeordnete haben ihm ihre Stimme gegeben. Bitte setze heute mit uns ein Zeichen gegen Sexismus und teile dieses Video mit allen deinen Bekannten!

DANKE!

Stevie und das Pinkstinks-Team

PS: Herzlichen Dank nochmal an alle, die dieses Video mit Spendengeldern finanziert haben!