Du bist männlich und Feminist? Du findest männliche Feministen lächerlich? Du findest, wir brauchen keinen Feminismus in Deutschland? Oder, dass eine Bewegung für Männer im Feminismus längst überfällig ist?

Dann bist du hier goldrichtig, denn darüber diskutieren wir gern mit dir!

Nils Pickert schreibt als Journalist in verschiedenen Medien über Familie, Feminismus und Genderdinge. Bei Pinkstinks arbeitet er als Campaigner daran, dass seine Töchter (2) und Söhne (2) gleiche Entwicklungsmöglichkeiten und Rechte haben. Auf Wunsch kommt er auch zu dir in die Firma / Behörde / Werbeagentur und erklärt dir und deinem Team, was Sexismus ist und wie man ihn vermeidet. Dazu schreib Nils gerne direkt: nils@pinkstinks.de

Mit unserer Theaterarbeit „David und sein rosa Pony“ kommen wir in Grundschulen, um 90 Minuten mit Kindern zwischen Vorschul- und 3. Klasse über Gendermarketing und den Auswirkungen von Geschlechtsrollenstereotypen zu reden. Wie das in dem Alter geht? Mit viel bunter Kreide, Theater und Luftballons mit rosa Dinosaurieren. NDR und National Geographic loben unsere Arbeit, die vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Denn auch Jungs wollen kuscheln, weinen und mal zart sein – ohne gemobbt zu werden.

Heer & Speer sind zwei feministische Aktivisten aus Berlin, die einmal im Monat für uns einen Gastblog schreiben. Du möchtest regelmäßig von uns lesen und keinen feministischen Beitrag verpassen? Dann bestelle unseren kostenlosen Newsletter, der maximal zweimal im Monat in dein Postfach flattert.

Willkommen bei Pinkstinks! Stevie, Nils, Ariane, Nele und Jenny

Newsletter abonnieren

Mit deinem Eintrag stimmst du zu, dass wir deine E-Mail-Adresse speichern und für unsere Mailings verwenden dürfen. Natürlich geben wir sie nicht an Dritte weiter.

Fast geschafft! Um deine Mail-Adresse zu überprüfen, haben wir dir gerade eine E-Mail geschickt. Bitte klicke dort zur Bestätigung auf den Link, damit wir dich im Verteiler willkommen heißen können. DANKE!