#Familie Wie machen das eigentlich getrennte Eltern aktuell mit der Kinderbetreuung? Der Spiegel schreibt über Herausforderungen im Besuchsrecht während der Corona-Krise.

#Care-Arbeit „In Deutschland liegt der Anteil an Frauen in Pflegeberufen bei fast 76 Prozent“ – Dominique Just reflektiert für den Freitag anhand ihrer eigenen – kinderlosen – Situation wie vielschichtig und verflochten das Thema Care-Arbeit ist.

#Systemwandel Mit Kindern sieht es noch mal anders aus. Gabi Horak kommentiert für anschläge.at die Forderung nach dem vermeintlichen Normalzustand: „Die aktuelle Krise ist wie ein Vergrößerungsglas auf diesen Normalzustand.“

#Hate-Speech Gute Nachrichten gibt es für Renate Künast: Die Grünen-Politikerin hat einen weiteren gerichtlichen Teilerfolg gegen Facebook-Beleidigungen erstreiten können.

#Rassismus Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) beobachtet, wie die EU-Staaten sich menschenrechtlich verhalten. Nach deren jüngsten Bericht hat Deutschland ein wachsendes Rassismus-Problem.

#MaskeAuf Auch wenn Masken aktuell ein wichtiges Zeichen von Solidarität sind, an dem wir uns auch gerne beteiligen, dürfen wir nicht vergessen:

#Gender Schminkt ihr euch noch in der Isolation? Taz-Autor Matthias Kreienbrink hat ein paar Überlegungen zu seinem Umgang mit Make-Up angestellt.

#Serie Hand aufs Herz: Wie sehr laufen aktuell Netflix und Co. bei euch heiß? Wer noch einen Tipp braucht: Der Tagesspiegel rezensiert „Unorthodox“ – basierend auf der Lebensgeschichte von Deborah Feldman erzählt der Vierteiler die Geschichte einer jungen chassidischen Jüdin, die aus ihrer Gemeinde ausbricht.

#Ausstellung Wer intellektuellere Kultur braucht, dem sei die Hannah-Arendt-Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin empfohlen. Der RBB führt schon mal rum.

#Empowerment Wie sähen Disney-Figuren wie Schneewittchen, Arielle oder Pocahontas eigentlich aus, wenn sie nicht auf niedliche Prinzessin getrimmt sind? Der Künstler Artemii Myasnikov hat ein paar Ideen.

#Musik Und wem das gerade einfach zu viel Bildschirmglotzerei ist, der kann dem wunderbar sonnigen Americana von Waxahatchee lauschen. Wer mehr über Katie Crutchfield erfahren will, die Spex hat die US-Amerikanerin zum Interview getroffen.

Kommentare zu diesem Text könnt ihr uns in unseren sozialen Netzwerken hinterlassen und dort mit insgesamt 110.000 Menschen teilen!