Körper und Schönheit

Living Dolls. Warum junge Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen

Living Dolls. Warum junge Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen

“Warum junge Frauen heute lieber schön als schlau sein wollen” ist der Untertitel zu diesem grandiosen Buch, in dem Natasha Walter sehr genau recherchiert hat, wie es um die Mädchen heute steht. Ihre Zusammenfassung ist im englischen Untertitel prägnanter: “The Return to Sexism”. Ihre Recherchen beziehen sich großteils auf Großbritannien, aber wie wir inzwischen wissen: Alles was dort passiert, trifft uns nur ein paar Jährchen später.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Lea Gericke: Anadismissed. Meine Kampfansage an die Magersucht

Lea Gericke: Anadismissed. Meine Kampfansage an die Magersucht

Meine Kampfansage an die Magersucht

"Es gab für mich 12 Jahre lang nichts als meine Magersucht. Morgens stand ich auf, nur um Kalorien zu verbrennen. Liegen bleiben war keine Option. Was, wenn ich eines Morgens einfach nicht mehr aufwache? Der Gedanke daran hat mich nicht erschreckt - dann wäre zumindest endlich alles vorbei... Die furchtbare Leere, der Selbsthass, die Verzweiflung, die Ohnmacht."

Sie galt als chronisch krank und austherapiert. Schnörkellos und ohne Kompromisse berichtet Lea von ihrer Essstörung. Von der täglichen Tortur, der Scham und dem Hass gegen sich selbst. Von der Hoffnungslosigkeit und von der Ausweglosigkeit.

Sie wog nur noch 27,1 Kilogramm, hatte einen BMI von 9,9 und wurde über eine Magensonde ernährt. Die porösen Knochen brachen, der körperliche Verfall schritt voran. Sie verlor den Kontakt - nicht nur zu ehemaligen Freunden, auch zu den Eltern und ihrem Bruder. Die Familie drohte unter dem Terror der Essstörung zu zerbrechen.

Lange Jahre schien keine Besserung in Sicht. Was bliebe, wenn sie die Krankheit losließe? Das war die alles beherrschende Frage.

Doch ihr gelang, was keiner mehr für möglich hielt. Schritt für Schritt, ganz langsam und behutsam, tastete sie sich aus der Krankheit heraus. Sie lernte erneut zu leben, zu lachen und zu lieben. Heute kann Lea offen zu ihrer Vergangenheit stehen. Sie weiß, was sie durchlebt und was sie daraus gelernt hat.

"Die Magersucht, sie war der größte Fehler meines Lebens. Sie hat mich meiner Jugend beraubt und meiner Gesundheit. Sie hat mein Leben diktiert, mich entmündigt. Sie hat meinen Selbstwert zu Boden getreten und ist darauf herumgetrampelt."

Mit Einblicken in die Krankenakten der insgesamt vier Klinikaufenthalte, die eindrücklich die Diskrepanz zwischen der Eigen- und der Fremdwahrnehmung einer Suchterkrankten widerspiegeln.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Corinne Luca: Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne. Schönheitswahn-Detox für die Frau von 0 bis 99

Corinne Luca: Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne. Schönheitswahn-Detox für die Frau von 0 bis 99

Jede Frau ist schön - sie soll es nur nicht wissen

Ob in der Stadt, in Zeitschriften oder auf Instagram: Überall begegnen uns Fotos von trügerisch perfekten Frauenkörpern, die für schöne Achseln, Diäten und weißere Zähne werben. Bilder, die uns Unsicherheiten einreden, um uns die Lösungen gleich mitzuverkaufen. Man kann daran verzweifeln - oder man kann sich vom Optimierungswahn befreien, am besten mit Humor! Corinne Luca erzählt in ihrem Buch ehrlich und mit einem Augenzwinkern, was es heutzutage heißt, eine Frau zu sein. Und kommt zu dem Schluss: Wir müssen uns nicht täglich eine neue Problemzone einreden lassen!

'Ein wunderbares Buch mit Humor und Wortwitz. Man will es gar nicht mehr aus der Hand legen.' Paula Lambert

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Das Leben ist nicht extra small. Wie ich gelernt habe, mein Leben nicht von der Magersucht bestimmen zu lassen

Das Leben ist nicht extra small. Wie ich gelernt habe, mein Leben nicht von der Magersucht bestimmen zu lassen

Mit 16 Jahren erkrankt Birte an Magersucht. Von da an verändert sich ihr Leben grundlegend. Plötzlich findet sie sich selbst in einer Welt aus Kalorien, Essen und Sport wieder, einer Welt, aus der sie allein scheinbar keinen Ausweg finden kann. Mit der Entscheidung für eine ambulante Therapie beginnt für sie der Weg zurück ins Leben.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Elisabeth Lechner: Riot, don’t diet! Aufstand der widerspenstigen Körper

Elisabeth Lechner: Riot, don’t diet! Aufstand der widerspenstigen Körper

"In fünf Schritten zur Schönheitsrevolution: Die Zukunft ist widerspenstig!"

Dicke, haarige, queere, alternde Körper, People of Colour, Menschen mit Behinderung: Wer in unserer Gesellschaft nicht der Norm entspricht, wer sich und seinen Körper nicht dem kommerzialisierten Zwang zur Selbstoptimierung unterwirft, wird marginalisiert, gemobbt und ausgegrenzt. Doch wer definiert Schönheit und wem nützt das? Klar ist jedenfalls: Schönheit ist nicht nur ein Geschäft, sie ist vor allem eines: politisch.

Wenn eine Frau wegen unrasierten Beinen Morddrohungen bekommt, wenn Jobbewerbungen nach dem Körpergewicht beurteilt werden, wenn ein dunklerer Teint "in" ist, aber Schwarze Menschen weiterhin strukturell diskriminiert werden - dann ist ein Umdenken der Mehrheit und ein Aufstand gerade für jene Menschen notwendig, die besonders unter dem Schönheitsdruck in den Medien und an unserem Umgang miteinander leiden. Elisabeth Lechner trifft AktivistInnen, zerlegt gekonnt gängige Vorurteile und legt einen ermutigenden 5-Punkte-Plan vor, wie echte Solidarität aussehen kann und wie wir alle unseren Begriff von Schönheit hinterfragen können.

Dem Riot schließen sich an:
Christl Clear - kerosin95 - Laura Gehlhaar - Linus Giese - minusgold - Mireille Ngosso - Ulrike Schöflinger uvm.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Mihaela Noroc: The Atlas of Beauty – Frauen der Welt

Mihaela Noroc: The Atlas of Beauty – Frauen der Welt

ENTDECKE DIE SCHÖNHEIT DER FRAUEN WELTWEIT

Mihaela Noroc bereist seit 2013 die Welt, um ihr Fotoprojekt The Atlas of Beauty zu verwirklichen. Sie hat dafür Hunderte von Frauen aus verschiedenen Kulturen getroffen und sich ihre Geschichten angehört. Ihre Porträts sind so einzigartig wie die Frauen, die sie zeigen. Schönheit kennt weder Alter noch Trends noch Herkunft. Schönheit ist überall und zeigt sich in den unterschiedlichsten Facetten.

Dieses Buch enthält 500 Porträts von Frauen aus mehr als 55 Ländern. Die Welt birgt eine erstaunliche Vielfalt, spannende Traditionen sowie bittere Realitäten. The Atlas of Beauty zeigt die Menschlichkeit der Frauen, die sie alle vereint, obgleich getrennt durch Ozeane, Sprachen und Kulturen. Die deutsche Ausgabe von The Atlas of Beauty: Women of the World in 500 Portraits.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Heute gehe ich zum Kinderarzt

Heute gehe ich zum Kinderarzt

"Lisa und Max gehen heute zu ihrer Kinderärztin. Lisa muss zu einer Vorsorgeuntersuchung und ihr kleiner Bruder Max hat Fieber und Schnupfen. Sie sind ein bisschen aufgeregt, aber auch neugierig, was gleich passiert. Schau mal!"

Lisa und Max gehen heute zu ihrer Kinderärztin. Lisa muss zu einer Vorsorgeuntersuchung und ihr kleiner Bruder Max hat Fieber und Schnupfen. Sie sind ein bisschen aufgeregt, aber auch neugierig, was gleich passiert. Schau mal!

Wenn ein Besuch beim Kinderarzt ansteht, sind viele Kinder ängstlich, weil sie nicht wissen, was auf sie zukommt. Dieses Buch erklärt, wie so ein Arztbesuch abläuft, und vermittelt allererstes Sachwissen zum Thema - kindnah und auf Augenhöhe.

Informative Schieber bieten detailreiche Zusatzinformationen und aufregende Klappen laden zum Entdecken und Erforschen ein.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Amanda Leduc: Entstellt. Über Märchen, Behinderung und Teilhabe

Amanda Leduc: Entstellt. Über Märchen, Behinderung und Teilhabe

»Veränderungen sind möglich - und längst überfällig. Achten Sie auf Ihre Sprache. Hinterfragen Sie Ihre Geschichten. Lesen Sie dieses kluge, störrische Buch.« The Washington Post

Die Märchen und Geschichten, die wir als Kinder erzählt bekommen, prägen unsere Wahrnehmung der Welt. Was aber passiert, wenn man sich eher mit dem Biest identifiziert als mit der Schönen? Wenn jede hässliche, entstellte, behinderte Märchenfigur als böse gilt, verhöhnt und bestraft wird - wie kann sich das Biest dann jemals ein Happy End erhoffen?

Amanda Leduc untersucht Märchen in Text und Film, von den Brüdern Grimm über Hans Christian Andersen bis zu Walt Disney und Game of Thrones. In den Geschichten erkennt man das Gute stets an seiner Schönheit und das Böse an seinem entstellten Körper. Behinderung dient als Metapher für Minderwertigkeit und Schlechtigkeit, als etwas, das es zu überwinden gilt, das dem Glück im Wege steht und bestenfalls Mitleid verdient. Stets ist es das Individuum, das sich verändern und anpassen muss, nicht die Gesellschaft. Diese Narrative, so zeigt Leduc, spiegeln sich in der gesellschaftlichen Wirklichkeit, in unserem Umgang mit Behinderung.

Mitreißend und voller Empathie verbindet sie eine kulturtheoretische Analyse der Figuren und Stoffe mit persönlichen Erfahrungen aus ihrem Leben mit Zerebralparese. Sie nimmt die Gesellschaft in die Pflicht und fordert Raum für neue Geschichten, die Behinderung sichtbar machen und als gleichwertige Lebensrealität anerkennen: »Was passiert mit der Geschichte, wenn wir einander die Hand reichen?«

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
»da unten«

»da unten«

Über Vulven reden wir nicht, sogenannte weibliche Sexualität ist ein Tabu, Doppelstandards ganz normal. Mit all diesen Dingen möchte "da unten" brechen und als illustriertes Aufklärungsbuch seine Leser innen zu selbstbestimmten Entscheidungen ermutigen.

Die dreizehn Kapitel geben einen ersten Überblick - von Anatomie über Menstruation zu Pornographie und Masturbation bis Verhütung, Begehren und Lust. Dabei führt die Autorin in illustrierter Form selbst durch das Buch und stellt in jedem Bereich klar: Dein Körper, deine Entscheidung!

Das Buch räumt für junge und alte Menschen jeden Geschlechts mit Mythen um sogenannte weibliche Sexualität auf. "Da unten" vermittelt nicht nur Information, sondern auch eine Haltung: Vertraue auf deine eigenen Empfindungen und Bedürfnisse!

Aufklärungscomic über weibliche Sexualität - spannend auch für erwachsene Frauen (und Männer ).

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Susie Orbach: Bodies. Im Kampf mit dem Körper

Susie Orbach: Bodies. Im Kampf mit dem Körper

Mit 'Bodies - Im Kampf mit dem Körper' legt die profilierte Psychotherapeutin Susie Orbach ihr bahnbrechendes Sachbuch neu vor und geht auf die rapiden Veränderungen ein, denen unser Körperbild in den letzten zehn Jahren ausgesetzt war und weiter sein wird. Dieses Buch zeigt eindrücklicher denn je, warum wir den permanenten Kampf mit unserem Körper nur verlieren können.

Susie Orbach untersucht messerscharf und mit vielen anschaulichen Beispielen aus ihrem Therapiealltag das heutige Verhältnis zu unserem Körper. Sie betrachtet Optimierungsmechanismen und Schönheitsideale, geht aber auch auf Epigenetik, Leihmutterschaft, Hormontherapien und künstliche Intelligenz ein, um schließlich zu fragen: Sind wir die letzten Menschen, die in Körpern leben, wie wir sie kennen? Und wie können wir es schaffen, uns nicht einer Körperdiktatur zu unterwerfen, sondern zu mehr Diversität, Gesundheit und Akzeptanz zu gelangen? Es steht außer Frage, dass wir uns stärker mit dem Körper auseinandersetzen müssen. Wichtig ist, dass wir es jetzt tun.

»Ein wichtiges Buch gegen unsere harte Körperkultur und unseren Perfektionszwang.« The Times

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Sie hat Bock

Sie hat Bock

Was ist sexistisch an unserem Sex?

Katja Lewina hat Bock, und sie schreibt darüber. Wäre sie ein Mann, wäre das kein Ding. So aber ist sie: »Schlampe«, »Nutte«, »Fotze«, »Hoe« ... Seit #metoo werden die Rufe nach der potenten Frau laut und lauter. Aber hat eine, die ihr sexuelles Potenzial jenseits von »stets glatt rasiert und gefügig« lebt, in unserer Gesellschaft tatsächlich einen Platz? Lewina führt die Debatte über weibliches Begehren fort und erforscht entlang ihrer eigenen erotischen Biografie, wie viel Sexismus in unserem Sex steckt. Kindliche Masturbation, Gynäkolog*innenbesuche, Porno-Vorlieben oder Fake-Orgasmen: Kein Thema ist ihr zu intim. Und nichts davon so individuell, wie wir gern glauben. Aber die Krusten unserer Sozialisation lassen sich abkratzen! Und so ist 'Sie hat Bock' mehr Empowerment als Anprangern, mehr Anleitung zur Potenz als Opferdenke. Denn nach der Wahrnehmung von Ungerechtigkeiten und Tabus ist es an der Zeit, den Weg zur Selbstermächtigung einzuschlagen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Iris Marion Young: Werfen wie ein Mädchen. Ein Essay über weibliches Körperbewusstsein

Iris Marion Young: Werfen wie ein Mädchen. Ein Essay über weibliches Körperbewusstsein

»Das ist zu gefährlich für dich! Mach dich nicht schmutzig!« Erziehungsgrundsätze wie diese sorgen dafür, dass Mädchen eine körperliche Zurückhaltung entwickeln. Doch warum werden Mädchen so häufig konditioniert, ihre Körper als derart zerbrechlich zu empfinden? Und wie wird Körperwahrnehmung gesellschaftlich konstruiert, und zwar auch jenseits der Sphäre der Erziehung?

Iris Marion Youngs Aufsatz gilt als Klassiker der feministischen Theorie. Die Politikwissenschaftlerin macht auf die empirischen Unterschiede männlichen und weiblichen Körperverhaltens aufmerksam und lenkt den Blick auf geschlechtsbedingte Ungerechtigkeiten, die noch heute der Überwindung harren.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

DAS ERSTE JUGENDBUCH VON BESTSELLERAUTORIN LILLY LINDNER
Lilly Lindner ist ein Phänomen. Sie ist ein außergewöhnliches Schreibtalent. Nun hat sie ihr erstes Jugendbuch geschrieben und trifft mit ihrer glasklaren und poetischen Sprache jeden Leser direkt ins Herz. April ist fort. Seit Wochen kämpft sie in einer Klinik gegen ihre Magersucht an. Und seit Wochen antwortet sie nicht auf die Briefe, die ihre Schwester Phoebe ihr schreibt. Wann wird April endlich wieder nach Hause kommen? Warum antwortet sie ihr nicht? Phoebe hat tausend Fragen. Doch ihre Eltern schweigen hilflos und geben Phoebe keine Möglichkeit, zu begreifen, was ihrer Schwester fehlt. Aber sie versteht, wie unendlich traurig April ist. Und so schreibt sie ihr Briefe. Wort für Wort in die Stille hinein, die April hinterlassen hat.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Happy Fat. Nimm dir deinen Platz!

Happy Fat. Nimm dir deinen Platz!

Der ständige Kampf ums Gewicht, die nagenden Selbstzweifel, die Reue, nachdem kulinarisch »gesündigt« wurde, die immer wiederkehrenden Gespräche über diese und jene »Problemzone« - wir alle kennen diese Phänomene. Sie sind Symptome einer Gesellschaft, in der die Selbstoptimierung oberste Priorität hat und das Dicksein mit Scheitern gleichgestellt wird.

In 'Happy Fat' erzählt die dänische Comedian Sofie Hagen, wie sie dickenfeindlichen Einflüssen den Kampf angesagt hat. Sie hat Selbstakzeptanz in einer Welt gefunden, in der die Diskriminierung von dicken Menschen allgegenwärtig ist. Konkret und offen berichtet sie von den alltäglichen Problemen, mit denen sich dicke Menschen konfrontiert sehen: beim Sex, im Flugzeug, beim Kleiderkauf oder einfach nur beim Essen in der Öffentlichkeit. Sofie gibt Leser*innen jeder Gewichtsklasse praktische Tipps und lässt dabei auch andere Fat Liberation Aktivist*innen zu Wort kommen.

Teils Memoir, teils gesellschaftlicher Kommentar bietet 'Happy Fat' einen witzigen, unerschrockenen und leidenschaftlichen Blick auf eine Kultur, die dicke Frauen verurteilt.

»Die dänische Komikerin Sofie Hagen [schreibt] mit Humor und Scharfsinn über das Leben als dicker Mensch«
Claire Beermann, ZEIT MAGAZIN

»Das Buch, teils Memoire und teils Kommentar, inspiriert dazu, dickenfeindlichen Einflüssen den Kampf anzusagen. Und ?Happy Fat? zeigt, wie ermutigend und lebensverändernd es sein kann, in einer Kultur, die verzweifelt versucht, Frauen zu reduzieren, Raum zu beanspruchen
Denise Ott, EDITION F

»Ein sensationell gutes Buch. So lustig und so tiefgründig und unsentimental und emotional und fundiert und intersektional. Egal ob ihr dick oder dünn seid: tut euch einen Gefallen und lest dieses sensationell gute Buch«
Theresa Lachner, LVSTPRINZIP

»Sofie Hagen ist wahnsinnig witzig. [...] ['Happy Fat'] ist ab jetzt meine persönliche Bibel
Maria Schmidt, FEMALE WRITERS CLUB

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Antonia C. Wesseling: Wie viel wiegt mein Leben? Warum wir bei Magersucht über den Tellerrand schauen müssen

Antonia C. Wesseling: Wie viel wiegt mein Leben? Warum wir bei Magersucht über den Tellerrand schauen müssen

Mit 14 Jahren stellt Antonia von heute auf morgen das Essen ein. Die Ärzte tun ihr Problem als vorübergehendes Pubertätsphänomen ab, bis sie eines Tages in der geschlossenen Psychiatrie landet. Diagnose: Magersucht.

In den folgenden Jahren bestimmt die Erkrankung ihr Leben. Ihr Umfeld und sie selbst sind ratlos. Niemand versteht: Warum möchte sich ein ansonsten kerngesunder, fröhlicher Teenager zu Tode hungern?

Drei Klinikaufenthalte und mehrere ambulante Therapien helfen Antonia dabei, die Sprache ihrer Psyche zu entschlüsseln. Nach und nach durchschaut sie die Mechanismen, die hinter der Anorexia nervosa stecken, und erkennt: Es geht gar nicht ums Dünnsein. Die Ursachen für die gefährliche Essstörung liegen tiefer: Antonia ist unzufrieden mit sich selbst, fühlt sich zu laut, zu anstrengend, zu viel.

In ihrem Buch erzählt sie ihre persönliche Geschichte, räumt mit gängigen Klischees über Essstörungen auf, erklärt, warum die Magersucht ein Hilfeschrei der Psyche ist und reicht Betroffenen wertvolle Ratschläge. Darüber hinaus kommt ihr ehemaliger Therapeut, der Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie Duisburg, als Experte zu Wort.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Nudeldicke Deern. Free your mind and your fat ass will follow

Nudeldicke Deern. Free your mind and your fat ass will follow

Dieses Buch ist kein Diätbuch. Ganz im Gegenteil. Dieses Buch sagt dir: Schmeiß alle Diätbücher weg, die du hast. (Ich weiß, dass du welche hast.) Vergiss das Kalorienzählen, das schlechte Gewissen und fang wieder an, einfach zu essen." Anke Gröner spricht allen Frauen aus der Seele, die auch schon einmal mit ihrem Körper gehadert haben. Anekdotenreich, witzig und sehr bissig erzählt sie von den Absurditäten, die Frauen in Umkleidekabinen erleben, von bekloppten Diätversuchen und dem Frust beim Blick in den Spiegel, mit dem man sich immer wieder auseinandersetzen muss. Dabei kann das Leben doch so schön sein, wenn man die Kleidergröße nicht das Maß aller Dinge sein lässt. In diesem Sinne: Free your mind and your fat ass will follow!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Liebe deinen Körper. Die Anleitung zur Selbstliebe

Liebe deinen Körper. Die Anleitung zur Selbstliebe

Was, wenn jedes junge Mädchen ihren Körper lieben würde?

"Die Anleitung zur Selbstliebe: Liebe deinen Körper" ermutigt junge Mädchen und Frauen ihre Körper zu bewundern und zu feiern, für all die tollen Dinge, die man mit ihm anstellen kann!

Das Buch gibt eine Einführung in Selbstliebe und Selbstfürsorge und zeigt und feiert ganz diverse Körpertypen. Das hilft Mädchen dabei, ihre Einzigartigkeit wertzuschätzen.

Dieses Buch wurde für alle Mädchen geschrieben, ganz egal ob sie Signale eines negativen Körperbewusstseins senden oder nicht. Denn alle Mädchen verdienen es, die Werkzeuge und Strategien zu besitzen, mit einer Image-besessenen Welt umzugehen.

Mit praktischen Tipps, die...

... Selbstliebe und Selbstakzeptanz fördern.
... Mädchen die Hilfsmittel geben, um mit einer Image-besessenen Welt umzugehen.
... diverse Körpertypen und deren Schönheit zeigen und feiern.
... geschlechterneutral formuliert sind, so dass auch Jungs etwas davon haben.

"Dieses Goldstück von einem Buch ist nicht nur extrem wichtige Lektüre für Kinder. Die heilsame Botschaft, einfachen Wahrheiten und therapeutischen Ratschläge sind umgeben von einigen der schönsten, diversesten Illustrationen junger Körper, die ich bisher gesehen habe. Ein Bravo an die Autorin und die Illustratorin!"
- Andrea Wachter, Autorin von "Getting Over Overeating for Teens"

"Ich möchte eine Million Exemplare dieses Buchs kaufen und jedem einzelnen Mädchen geben, das ich kenne. Die Botschaft ist so wichtig in unserer Gesellschaft und die Illustrationen sind so süß und toll, dass sie die Ideen in diesem Buch wirklich zum Leben erwecken."
- Katja Lorenz, Bremerhaven

"Ich habe das Buch meine Cousine gegeben, die bald aufs Gymnasium kommt. Sie ist ein sensibles Mädchen, die sich riesige Sorgen darüber macht, wie sie aussieht und sich mit anderen Mädchen vergleicht. Dieses Buch hat ihr geholfen zu verstehen, dass jeder Mensch auf seine Art schön, individuell und perfekt ist."
- Lea Brandt, Essen

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Flo Perry: Feministinnen haben den besseren Sex

Flo Perry: Feministinnen haben den besseren Sex

Mit Humor und charmant-unverklemmtem Blick zeigt uns Flo Perry, warum wir allen Grund haben, unser Spiegelbild zu lieben. Klein, groß, dick, dünn - ja, auch haarig oder kahl - Flo Perrys Illustrationen feiern den weiblichen Körper in all seinen Formen! Denn viel zu oft sind es die Seiten an uns, die wir am liebsten verstecken, die uns einzigartig machen. Wer aber zu ihnen steht, kann nicht nur mit einem besseren Körpergefühl und mehr Lebensglück rechnen, sondern hat auch garantiert den besseren Sex! Überraschend, unterhaltend und bestärkend für alle, die sich endlich glücklich in ihrem Körper fühlen wollen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Hungriges Herz – Mein Leben mit der Bulimie

Hungriges Herz – Mein Leben mit der Bulimie

Von überallher lächeln sie uns entgegen - spindeldürre Models, deren kindliche Maße als vollkommen gelten und als Natürlichkeit vermarktet werden. Seit Jahren gaukeln uns die Medien dieses verzerrte Bild des rundum perfekten Körpers vor und haben damit ein gefährliches Ideal geformt. Wer diesem unnatürlichen Schönheitsideal nacheifert, rutscht nicht selten in eine Essstörung ab. Die Bulimie ist eine von ihnen; betroffen sind vor allem junge Frauen, deren krankhafte Angst vor einer Gewichtszunahme in die Ess-Brech-Sucht geführt hat. Nur selten wird die Krankheit frühzeitig erkannt, denn das Essverhalten von Bulimikern ist häufig normal bis kontrolliert reduziert, die Essattacken und das anschließende Übergeben erfolgen in aller Heimlichkeit. Da die Krankheit in der Öffentlichkeit noch weitestgehend unbekannt ist und Bulimie nach wie vor als Tabuthema behandelt wird, stoßen Betroffene häufig auf Ekel und Unverständnis. Die Heilungschancen bei der Bulimie liegen schätzungsweise bei 50 bis 70 Prozent, allerdings kann auch nach überstandener Therapie ein angespanntes Verhältnis zum Essen bleiben - häufig ein Leben lang. Bereits als junges Mädchen fühlt sich Sara in ihrem Körper nicht wohl, empfindet sich als zu dick, zu hässlich - und zu wenig wert. Im Schatten ihrer perfekten Mutter und neben ihren hübschen Klassenkameradinnen geht sie unter, sucht Halt in selbst gewählter Einsamkeit und schließlich in ihrem Essverhalten. Mit 14 Jahren entscheidet sie sich zum ersten Mal bewusst, sich nach dem Essen freiwillig zu übergeben - und entdeckt in der Bulimie eine Freundin, die ihr all das gibt, was Sara fehlt: Geborgenheit, Sicherheit, Kontrolle. Innerhalb kürzester Zeit ist Sara in der Sucht gefangen, ihre Gedanken kreisen Tag und Nacht um Essen und Erbrechen. Nach mehr als zehn Jahren und vor allem aufgrund der Geburt ihres Sohnes entscheidet sie, der Krankheit den Kampf anzusagen - sie begibt sich selbst in Therapie und schließt sich einer Selbsthilfegruppe in ihrer Wahlheimat Los Angeles an. In HUNGRIGES HERZ erzählt Sara von ihrer Erkrankung und den schlimmsten Jahren ihres Lebens, aber auch davon, wann für sie der Wendepunkt kam und wie sie sich seither Stück für Stück zurück ins Leben kämpft. Ergänzt werden ihre persönlichen Memoiren durch Aufzeichnungen von Saras Mutter sowie von Freunden, die aus ihrer Sicht schildern, wie sie Sara und ihre Bulimie erlebt haben.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
AnyBody. Dick & dünn & Haut & Haar – das große Abc von unserem Körper-Zuhause

AnyBody. Dick & dünn & Haut & Haar – das große Abc von unserem Körper-Zuhause

Manchmal fühlt man sich in seinem Körper unsicher, manchmal wohlig und unbesiegbar. Und dann wüsste man auch gerne mal, wie viel Spucke man im Laufe seines Lebens produziert. Wenn jemand weiß, was Kinder in Bezug auf ihren Körper interessiert und beschäftigt, dann ist es die "Klär mich auf"-Autorin Katharina von der Gathen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Katrin Jonas: nackt. Das Körper-Versöhnbuch für Frauen

Katrin Jonas: nackt. Das Körper-Versöhnbuch für Frauen

Die Welt der Selfies und der Selbstoptimierung gaukelt uns eine freudvolle Körperlichkeit vor, die jedoch von Perfektion und Gnadenlosigkeit geprägt ist. »nackt. Das Körper-Versöhnbuch für Frauen« zeigt einen Weg raus aus der Welt der Täuschungen, hin zur Versöhnung mit dem eigenen Körper. Die meisten Frauen ringen auf vier Ebenen mit ihrem Körper: mit ihrer Figur, ihrer Ernährung, ihrem Verhältnis zu Bewegung und ihrer Sexualität. Dieser innerliche Stress versauert jeder Frau das Leben und kann im Extremfall sogar mit ernsthaften gesundheitlichen Schäden verbunden sein. Das Buch gibt praktische Hilfe auf dem Weg zur Körper-Versöhnung. Dafür gilt es, sich im wahrsten Sinne des Wortes nackt zu machen, sich zu zeigen - nicht anderen, sondern sich selbst.

Am Ende des Weges erwartet die Leserin ein Körper-Versöhnritual. Verbunden mit ihrer femininen Energie, achtsam, liebevoll und wach verabschiedet sich die Frau von alten Glaubenssätzen und lange gehätschelten Illusionen. Gemeinsam mit ihrem Körper taucht sie in eine neue Ära ein, in der sie authentisch und natürlich ist und ihrem inneren Gefühl folgt.

"In ihrem Ratgeber "Nackt" gibt Katrin Jonas Tipps, wie man mit einem Körper-Tagebuch, sich nackt machen und durch unbequeme Fragen stellen zu einem besseren Körpergefühl finden kann. Ein wichtiger Aspekt ist auch durch Meditation in den eigenen Körper hinein zu spüren und sich nicht immer von außen bewerten zu lassen." Shanli Anwar, Deutschlandfunknova.de

"Die internationale Körper-Mind-Therapeutin Katrin Jonas bietet in ihrem Buch "nackt. - Das Körperversöhnbuch für Frauen" praktische Hilfe zu einem authentischen und natürlichen Leben, in dem Frau ihrem inneren Gefühl folgen kann." MOKA Herbst 2019

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Porn Chic. Die Pornografisierung des Alltags

Porn Chic. Die Pornografisierung des Alltags

Britney Spears und Paris Hilton, Vorbilder für Millionen von Mädchen, haben als Erste ihre rasierten Geschlechtsteile in die Kameras gehalten. Pornostars wie Jenna Jameson erlangen Pop-Star-Status. Pornografische Songtexte, SM-inspirierte Bühnenoutfits und Striptease-ähnliche Choreografien sind Kult, Porno-Partys gibt es inzwischen in Kleinstadtclubs, und Babys tragen Strampler mit 'Porn Star'-Aufdruck. 'Porn Chic' ist allgegenwärtig. Die Anonymität und leichte Zugänglichkeit des Internets haben zu einem Anstieg der Amateur-Pornografie geführt, aber auch zu immer extremeren Inhalten: Doppelpenetrationen, 'Ass-to-mouth' und Oralsex bis zum sprichwörtlichen Erbrechen. Das Publikum wird immer jünger. Mit dem Mobiltelefon ist der Zugriff auf Internet-Pornografie - im wahrsten Sinne des Wortes - kinderleicht. Kinder und Jugendliche verschicken auch selbstproduzierte pornografische Bilder und Videoclips. Mädchen und Jungen orientieren sich an pornografischen Leitbildern. Wer das nicht kann oder mag, wird nicht akzeptiert.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Wie siehst du denn aus?

Wie siehst du denn aus?

Ist mein Bauchnabel komisch? Wie muskulös sollte man sein? Warum sind meine Haare nicht glatt? Schon 10-Jährige beurteilen ihre Körper oft im Vergleich mit Idealbildern aus den Medien. Denn wo sehen wir überhaupt echte Körper? Nackte Bäuche und Hintern, Haut und Haare in all ihren natürlichen Formen und Farben?

Hier darf man gucken! Offenherzige Aquarellillustrationen zeigen Körperteile in all ihrer Unvollkommenheit und Liebenswürdigkeit. Kurze Texte erläutern, was anderswo oder zu anderen Zeiten für schön erklärt wurde. Ein Anstoß zum Hinterfragen und ins Gespräch kommen!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Naomi Wolf: Vagina. Eine Geschichte der Weiblichkeit

Naomi Wolf: Vagina. Eine Geschichte der Weiblichkeit

Eine radikale und faszinierende Entdeckungsreise durch den Körper und die Seele von Frauen - von der Leitfigur des amerikanischen Feminismus. Die Vagina ist die Essenz der Weiblichkeit, davon ist Naomi Wolf überzeugt. Sie widmet sich nicht nur ihren sexuellen, sondern auch den kulturgeschichtlichen Aspekten. Welche Rolle spielt die Vagina in der Kunst? Inwieweit hat Pornografie unseren Blick auf den weiblichen Körper verändert? Welche Auswirkungen hat sexuelle Gewalt auf das Gehirn von Frauen? Weshalb muss heute die Vagina bestimmten Schönheitsidealen entsprechen? Naomi Wolf entschlüsselt, wie sehr der Umgang mit dem weiblichen Körper auch für den Umgang mit Frauen in unserer Gesellschaft steht.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
90-60-90 tot

90-60-90 tot

'Mein Po ist immer noch zu fett. Und diese Oberschenkel - einfach widerlich.'

Mit eiserner Disziplin, Hungern, Training und Lügen unterzieht sich die zarte, bildhübsche Lena einer monatelangen 'Schlankheitskur', um ihre Traummaße 90-60-90 zu erreichen. Endlich wird sie auch von Jessica, dem coolsten und angesagtesten Mädchen der Schule, akzeptiert. Jessica und ihre Clique träumen von einer Modelkarriere, von Kleidergröße 34 und einem Gewicht von 35 kg.
'Du siehst schlecht aus', war das schönste Kompliment das man ihr machen konnte. Das hieß, dass sie dünn war.
Erst als eine Katastrophe passiert, kommt Lena zur Besinnung.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Sex und so

Sex und so

Das erste Aufklärungsbuch für wirklich alle!

Die Entdeckung der eigenen Sexualität gehört zu den größten Herausforderungen im Leben. Doch wer heute heranwächst, hat es mit unerreichbaren Idealen und falscher Perfektion zu tun. Bin ich zu dick? Bin ich zu schüchtern? Zu prüde? Zu spät dran? Was ist eigentlich ein richtiger Mann und wie werde ich endlich diesen Liebeskummer los?

Frei von Wertungen finden Jugendliche und junge Erwachsene in diesem Buch einen leichten Zugang zu komplexen Themen wie Sex, Gender, gesellschaftlichen Normen und Selbstliebe und erhalten Einblick in die Geschichten von Menschen, die sich getraut haben, ihren eigenen Weg zu gehen. Ein wichtiges Buch, das Orientierung bietet und Mut macht, genau so zu leben wie man sich fühlt - und nicht wie andere es erwarten.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Katja Klengel: Girlsplaining

Katja Klengel: Girlsplaining

Warum haben wir vor dem Wort 'Vulva' mehr Angst als vor Voldemort? Müssen wir uns wirklich für unsere Körperbehaarung schämen? Wieso werden im Schulunterricht hauptsächlich männliche Autoren gelesen? Und warum sind die Geschlechterrollen bei Kinderspielzeug immer noch in den 1950er Jahren stecken geblieben?

In ihrer Comic-Kolumne 'Girlsplaining' für das Online-Magazin 'Broadly' versucht Katja Klengel diesen und weiteren Fragen auf den Grund zu gehen und erforscht dabei mit Humor und schonungsloser Offenheit auch ihre ganz persönlichen Ängste, Sorgen und vermeintlichen Unzulänglichkeiten - und was es bedeutet, im Jahr 2018 eine Frau zu sein.

'Girlsplaining' versammelt auf 160 Seiten die ersten sechs Episoden der Comic-Kolumne im schicken quadratischen Hardcover.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
California Dreamin. Cass Elliot und The Mamas & the Papas

California Dreamin. Cass Elliot und The Mamas & the Papas

Der Song 'California Dreamin', war 1965 Millionenseller der Band 'The Mamas and the Papas'. Die Graphic Novel beschreibt den holprigen Weg der Sängerin Cass Elliott zum Erfolg.

Sie wird als Kind jüdischer Einwanderer in Baltimore geboren und hat schon früh den Traum, ein Star zu werden. Aber sie ist dick - und was schon in der Schule schwierig ist, wird im Showgeschäft zum Hindernis. Dank einer großen Stimme, solidem Selbstvertrauen und Freunden, die sie so lieben, wie sie ist, schafft sie es.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Alle haben einen Po

Alle haben einen Po

Große, kleine, alte und junge Körper - über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ein Sachbuch, das Groß und Klein zum Lachen bringt
Wir alle haben einen Po. Wir alle haben einen Körper, aber alle Körper sind verschieden. Es gibt große, kleine, alte und junge. Es gibt verschiedene Haut- und Haarfarben. Wir müssen uns gut um unseren Körper kümmern, ihn gesund ernähren, waschen und vor Sonne und Kälte schützen. Alle Körper machen lustige Geräusche: Wir niesen, pupsen und schnarchen. Und unser Körper kann zeigen, wie wir uns fühlen - ob wir erschöpft, froh oder traurig sind. Unser Körper ist einfach toll: Wir können tanzen und uns gegenseitig umarmen. Aber du allein bestimmst, wer dich anfassen darf.

Ein ungemein vergnügliches Sachbuch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, das ein Bewusstsein für den eigenen Körper und den Umgang miteinander schafft.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Nunu Kaller: Fuck Beauty! Warum uns der Wunsch nach makelloser Schönheit unglücklich macht und was wir dagegen tun können

Nunu Kaller: Fuck Beauty! Warum uns der Wunsch nach makelloser Schönheit unglücklich macht und was wir dagegen tun können

Ladies, liebt euch selbst!

Zu viel? Zu laut? Zu plump? Zu dick? Zu dünn? Zu unweiblich? Es ist kaum zu glauben: 96 Prozent aller Frauen weltweit haben etwas an sich auszusetzen, nur vier Prozent finden sich wirklich schön. Was um Himmels willen ist da los?

Auch Nunu Kaller kennt das Gefühl, nicht attraktiv genug zu sein, seit Kindertagen. In 'Fuck Beauty!' geht sie nun anhand ihrer eigenen Geschichte der Frage nach, warum sich immer mehr Frauen unwohl in ihrer Haut fühlen. Warum so viele so obsessiv damit beschäftigt sind, sich zu 'verschönern'. Authentisch, ehrlich und mit viel Humor erzählt Kaller, wie sie gelernt hat, dieses Hadern mit den eigenen Makeln und den Selbstoptimierungswahn hinter sich zu lassen. Und sie fordert uns alle zu einem liebevolleren Umgang mit dem eigenen Aussehen auf. Jetzt. Nicht erst in fünf Kilo weniger oder mehr. Denn es geht nicht nur um Schönheit, es geht um eine Lebenseinstellung: Wenn man sich selbst liebt, strahlt man das aus - und erlebt schönere Dinge!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Das kleine Übungsheft – Frieden schließen mit dem eigenen Körper

Das kleine Übungsheft – Frieden schließen mit dem eigenen Körper

Das Glück des Augenblicks entdecken: vier neue starke Themen aus der Bibliothek der guten Gefühle

Mit dem eigenen Körper führen wir die längste Beziehung in unserem Leben. Umso wichtiger ist es, ihn zu akzeptieren und Freundschaft mit ihm zu schließen, statt selbstzweifelnd und mit Ablehnung in den Spiegel zu blicken. Mit vielen Tests, stärkenden Übungen und Meditationen verabschieden Sie sich vom Perfektionismus und der Tyrannei des gängigen Schönheitsideals. Freuen Sie sich auf ein neues entspanntes Körpergefühl.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Von wegen Bienchen und Blümchen!

Von wegen Bienchen und Blümchen!

Bienchen und Blümchen waren gestern: So geht Aufklärung heute!

Ganz einfach aufklären: Dieses Aufklärungsbilderbuch steckt voller Tipps zur schambefreiten Kommunikation, Vorlesetexten für Kinder, farbigen Illustrationen und spannenden Infotexten, mit denen auch die Eltern in der Vorlesesituation an die Hand genommen werden. So gelingt Eltern, Erziehern oder Pädagogen die Aufklärung von Kindern ab 5 Jahren, egal ob in der Vorschule, im Kindergarten oder zu Hause.

In diesem Buch erwarten Sie:

  • spielerische und moderne Auseinandersetzung mit Themen rund um Aufklärung, Gefühle und Körperwissen
  • farbenfrohe Illustrationen mit starker Message von Emily Claire Völker, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern
  • zahlreiche Tipps für frühzeitige Sexualerziehung: vom eigenen Körper, den eigenen Gefühlen und Sex bis zu Familienmodellen, Liebe, Partnerschaft & Co. - kindgerecht erklärt vom erfahrenen Sexualtherapeuten Carsten Müller

Was ist eigentlich dieser Sex? Wie entsteht ein Baby? Was für Familien gibt es noch ? außer der, die ich kenne? Fragen über Fragen. Dieses Buch gibt Aufklärungstipps für Eltern oder Erzieher und hilft dabei, Kinder frühzeitig und richtig aufzuklären. Hier zeichnet es sich vor allem durch seinen neuen Ansatz aus, bei dem beispielsweise auch moderne Familienbilder oder Ideen und Vorstellungen außerhalb der binären Geschlechteridentitäten vorgestellt werden und Kinder einerseits ermutigt werden, ihre eigenen Gefühle zu entdecken, aber auch lernen sollen, körperliche Grenzen zu setzen. Diese zu kennen und benennen zu können, hilft Kindern in ihrer selbstbestimmten Entwicklung und somit ist gerade die frühzeitige Aufklärung eine der wichtigsten Maßnahmen in der Präventionsarbeit von sexualisierter Gewalt gegen Kinder. Ideal als erstes Aufklärungsbuch für Kinder oder zur gemeinsamen Lektüre, wenn ein Geschwisterchen unterwegs ist.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Katharina Stör: Liebe deine Vulva!

Katharina Stör: Liebe deine Vulva!

Feministische Wissenschaftlerinnen haben in den letzten Jahren Wissenswertes zum Thema Vulva publiziert. Aber diese Autorinnenstimme fehlte noch! Als Frauenärztin hat die Autorin viele 'Patientinnen' in ihrer Praxis erlebt. Sie stellt fest, dass Mädchen und Frauen ihre primären äußeren Geschlechtsorgane immer noch oft nur verschämt oder vermeidend als 'das da unten' bezeichnen, statt selbstbewusst und kreativ Namen oder Bezeichnungen zu probieren, um sich ihrer Vulva und ihrem Frausein positiv bewusst zu sein.

Welche Kräfte der Menstruation oder den Wechseljahren inne wohnen, welche Mythen und Tabus uns in unserer Kraft blockieren können und wie schön überhaupt Vulven sind - das ruft uns die Autorin (manchmal in etwas salopper Art) wieder ins Gedächtnis. Sollten wir selbst als Mädchen und Frauen oder unsere Töchter, Nichten, Schwestern oder Freundinnen - egal wie alt - zu diesem Thema wieder etwas Aufmunterung und Wissen benötigen, ist dieses Buch genau das richtige!

Die Liebe, Anerkennung und Aufmerksamkeit zu unserer Vulva sollte ein ganz selbstverständlicher Teil unserer Selbstliebe sein.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Lieber ich als perfekt. Warum Denken schön macht und wie ich authentisch lebe

Lieber ich als perfekt. Warum Denken schön macht und wie ich authentisch lebe

Tschüss Schönheitsideal - hallo Individualität!

Bauch, Beine, Po zu dick, der Busen zu groß, eine Falte hier und Cellulitis dort. Die Arbeit an der ewigen Baustelle Körper kann ganz schön anstrengend sein und wirklich schlechte Laune machen. Deshalb zeigt Regula Stämpfli jetzt allen Frauen, die in der Selbstoptimierungsfalle sitzen, einen Weg nach draußen. Mit Witz und geistreichen Geschichten über beeindruckende Frauen und weibliche Schönheitsideale macht sie Lust auf Individualität. Finden Sie heraus, wer Sie fernab des Normierungs- und Schlankheitswahns sind oder auch noch sein könnten. Wer seit zwanzig Jahren denselben Haarschnitt trägt, weil er sich nicht getraut hat, etwas Neues auszuprobieren, wird mit diesem myBook garantiert einen Friseurtermin vereinbaren. Ein sinnliches und philosophisch stimmiges Leben zu führen verändert alles. Ohne die Einflüsterungen der Diätindustrie lebt es sich ganz anders, als Sie sich das vorstellen können.

Weitere Informationen →
Für mein Mädchen. Eine Liebeserklärung an dich

Für mein Mädchen. Eine Liebeserklärung an dich

Mein Mädchen. Glaub an dich, folge deinem Herzen und höre niemals auf zu staunen.

Für mein Mädchen ist eine Liebeserklärung an all die Mädchen dieser Welt. Auf jeder einzelnen Seite feiert es die Einzigartigkeit eines jeden Mädchens und ermuntert dazu, stolz und stark man selbst zu sein; aus der Reihe zu tanzen, wenn es nötig ist, und Nein zu sagen, wenn man "Nein" denkt. Es ist ein inspirierender Mutmacher, Starkmacher und Glücklichmacher, das jedes (kleine und große) Mädchen wie eine liebevolle Umarmung daran erinnern soll, dass es geliebt wird und etwas ganz Besonderes ist.

Für alle kleinen und großen Mädchen

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Dagmar Pauli: Size Zero. Essstörungen verstehen, erkennen und behandeln

Dagmar Pauli: Size Zero. Essstörungen verstehen, erkennen und behandeln

Schnell kann eine Diät in eine Essstörung - Magersucht oder Bulimie - kippen. Insbesondere junge Frauen sind davon betroffen. Doch mit den sozialen Medien hat sich die Zahl der Betroffenen noch einmal dramatisch erhöht. SIZE ZERO - die weibliche Konfektionsgröße Null (32 bzw. XXS) - wurde zum Synonym für Diät- und Fitnessprogramme mit einer Online-Plattform zum Austausch von Vorher-Nachher-Selfies.

Die Ärztin Dagmar Pauli, renommierte Expertin für die Essstörungen Jugendlicher, geht diesen Zusammenhängen erstmals auf den Grund, benennt Ursachen und Verantwortliche und zeigt Auswege aus der Essstörungsfalle auf. "Size Zero" wendet sich an Betroffene und Gefährdete: Junge Menschen, die Selbstzweifel haben und sich nach Bestätigung sehnen. Deren Gehirne von klein auf mit Bildern zugekleistert wurden von superdünnen Stars und Models. Jugendliche, die in einer Welt von "guten und schlechten Fettsäuren" aufgewachsen sind und deren Eltern sich bereits mit Diäten aller Art beschäftigt haben.

"Size Zero" richtet sich aber genauso an diese Eltern selbst. Besorgte Eltern, die sich fragen, warum ihr Kind in die Essstörung geraten ist, und sich oft selbst die Schuld daran geben. Die - auch ohne die Ursache der Essstörung zu sein - viel zur Gesundung ihres Kindes beitragen können. Und "Size Zero" wendet sich an die Gesellschaft und die Politik: Was tun wir, damit unsere Kinder nicht mehr dem Schlankheitswahn erliegen? Wie wollen wir gesellschaftliche Tendenzen eindämmen, die unserer Jugend nachweislich schaden?

Essstörungen junger Menschen entstehen als Folge der gesellschaftlichen Essstörung. Ihre effektive Therapie ist geknüpft an diese viel zu lange geleugnete Erkenntnis. Es muss darum gehen, dass wir in Zukunft Essstörungen nicht nur behandeln, sondern auch verhindern.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Babys erste Wörter. Mein Körper – Momentan vergriffen

Babys erste Wörter. Mein Körper – Momentan vergriffen

Themen aus der Lebenswelt der Kinder

Dieses Buch lädt Kinder dazu ein, die verschiedenen Körperteile zu benennen. Es werden außerdem zahlreiche Kleidungsstücke vorgestellt und die Kleinen erfahren, welche Sinne es gibt und wozu sie da sind.

Weitere Informationen →
Rot ist doch schön: FUN & FACTS rund ums Thema Menstruation

Rot ist doch schön: FUN & FACTS rund ums Thema Menstruation

Warum werde ich ein bisschen rot, wenn mir in der Öffentlichkeit ein Tampon aus der Tasche fällt? Wieso sage ich, ich sei krank, obwohl ich Menstruationsschmerzen habe? Und warum hat mein Sportlehrer jedes Mal mit den Augen gerollt, wenn ein Mädchen sich für den Unterricht entschuldigen ließ?

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Melanie Pignitter: Als ich lernte, meinen Hintern zu lieben, war mein Leben eine runde Sache. Außergewöhnliche Tipps zur Selbstliebe

Melanie Pignitter: Als ich lernte, meinen Hintern zu lieben, war mein Leben eine runde Sache. Außergewöhnliche Tipps zur Selbstliebe

Der Hintern als Symbol dafür, was das Leben vermiesen kann: mangelnde Selbstliebe, zu hohe Erwartungen, Krankheiten, Unglück, Stress und Sorgen. Oder simple Frustration, weil der Hintern zu groß ist? Oder zu klein.? Wo bleibt denn da die Lebensfreude? Nach schwerer Krankheit und 600 Tagen Dauerschmerz beschloss die Autorin, mit dem Jammern aufzuhören und ihr Glück und ihre Träume zurückzuerobern. Mit einfachen Werkzeugen entfachte sie ein Feuerwerk der Lebensfreude.

Wer sich mit seinem Hintern anfreunden, seinem Leben einen tieferen Sinn geben, seine Talente endlich leben und glücklich bis in die Zehenspitzen sein will - für den ist dieses Buch genau das Richtige. Es inspiriert dazu, sich selbst zu lieben - von Kopf bis Fuß und allem dazwischen!

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Ballula Kugelfee

Ballula Kugelfee

Aufgeweckt und fröhlich - das ist Fine! Doch weil sie etwas pummelig ist, wird sie von einigen Kindern ausgelacht. Bis eines Abends Ballula Kugelfee in ihr Leben tritt. Sie nimmt Fine mit auf eine fantastische Reise und gemeinsam entdecken sie eine rundherum runde Welt.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Gute Tage – Wie du die Regel geregelt kriegst

Gute Tage – Wie du die Regel geregelt kriegst

Rundum informiert in Sachen Periode

Der ultimative Ratgeber zum Thema Menstruation - informativ, offen, auf Augenhöhe Die Periode: Alles, was damit zusammenhängt, ist oft peinlich und verwirrend. Drum fällt es vielen Mädchen schwer, Fragen zu stellen (und ihrem Umfeld, Antworten zu geben). Schluss damit! Dieses Handbuch ist vollgepackt mit Wissen rund um die Tage.

Die Autorinnen kennen alle Ängste und Unsicherheiten. Sie sind wie eine 'große Schwester', die eigene Erfahrungen, hilfreiche Ratschläge und das passende Fachwissen parat hat - immer so viel, wie es gerade braucht. Übersichtlich, altersgerecht und mit angenehm diversen Illustrationen zeigt das Buch, dass die Periode etwas Besonderes ist. Und ganz normal.

Für Einsteigerinnen, Fortgeschrittene, Eltern und andere - rundum informiert in Sachen Periode 'Ehrlich und voller Humor, bestärkend und beruhigend, dabei. weder steif noch peinlich!'

www.kids-bookreview.com

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Sarina Nowak: Curvy. Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein

Sarina Nowak: Curvy. Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein

Zwischen beliebig austauschbaren Magermodels und Fitnesshäschen verliert man sich in der heutigen Zeit schnell in der Selbstoptimierungshölle und dem Wahn nach immer mehr Sixpack und immer weniger Selbst. Unglaublich beeindruckend und mit einer guten Portion Humor erzählt Sarina Nowak von Ihrem Weg aus der Hunger-Spirale und einem Leben ohne viel Freude zurück zu mehr Glück und mehr Ich.

Blond, sexy, wunderschön und die perfekte Figur, Star in Heidi Klums Castingshow 'Germanys Next Topmodel' - klingt auf den ersten Blick wie der Traum fast jeder jungen Frau. Wer könnte sich etwas Begehrenswerteres vorstellen, als die Bewunderung von vielen tausend Fans, Männern jeder Altersstufe und einem Leben in mitten der Schönen und Reichen. Doch wie hart es ist, dazuzugehören, welchen Preis die hoch-glänzenden Bilder fordern und wie einsam es in Mitten der Massen sein kann, das weiß Sarina Nowak heute nur zu gut. Nach Glück haben sie sich nie angefühlt, die Jahre des Fastens und Bauch-Einziehens und dennoch hat es viel Mut und Stärke gebraucht um sich zu einem Leben und einem Körper zu bekennen, der nicht allen gängigen Idealen entspricht. Heute ist Sarina nicht mehr Size Zero, dafür aber endlich bei sich angekommen und glücklicher als je zuvor. Dass das Selbstbewusstsein mit der Kleidergröße wachsen kann, hätte sie sich Jahre zuvor nicht träumen lassen.

In 'CURVY' erzählt die junge Frau von ihrer Vergangenheit als Model und ihrer Zukunft als Model, von einem Leben, das sich mit ihrem Körper schlagartig verändert und verbessert hat. Sie zeigt ihren Leserinnen und Lesern, wie man es schafft, sich selbst zu erkennen und zu akzeptieren und wie das jeder erreichen und umsetzen kann. Die außergewöhnliche Anleitung einer bemerkenswerten Frau zu mehr Akzeptanz und Selbstliebe für ein glückliches Leben.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Ja, ich habe meine Tage! So what?

Ja, ich habe meine Tage! So what?

Willkommen im Klub. Die Mitgliederzahl ist gigantisch hoch. Viele junge Gebärmutterträgerinnen müssen da durch, ohne genau zu wissen, was hier eigentlich vor sich geht. Und vor allem: was gegen dumme Sprüche hilft! Frech und unverkrampft verknüpft Skandinaviens bekannteste YouTuberin eigene Erlebnisse mit medizinischen Informationen und Tipps zu Tampons, Menstruationstassen & Co. Sie macht Mut, selbstbewusst mit dem eigenen Körper umzugehen, und verrät ihre besten Lifehacks, damit auch du aus deinen Tagen das Beste machen kannst.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
How to be a girl: stark, frei und ganz du selbst

How to be a girl: stark, frei und ganz du selbst

Ratgeber für Mädchen ab 13 Jahren. Mit jeder Menge Listicles, Tipps und Porträts von Vorbildern.

Hast du dich schon mal gewundert, warum es Regeln gibt, die scheinbar nur für Mädchen gelten? Willst du gerne mehr über Bodyshaming, Selfcare und Gleichberechtigung erfahren? Findest du Mädchen und Frauen, die ihr eigenes Ding durchziehen, spannend? Dann bist du hier genau richtig!

Mit Kurzporträts von historischen und aktuellen Vorbildern, Checklisten und Anleitungen (Wie erkenne ich alltäglichen Sexismus? Wie kann ich dem Konsum-Wahnsinn entkommen?) und Einblicke in die Welt der Jungen.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads
Magda Albrecht: Fa(t)shionista. Rund und glücklich durchs Leben

Magda Albrecht: Fa(t)shionista. Rund und glücklich durchs Leben

Wir müssen unser Schönheitsideal ausdehnen!

Diäten bringen nichts außer schlechter Laune!

Ein Buch nicht nur für selbstbewusste Frauen mit ausgeprägter Körpermitte.

Fa(t)shionista!

Schon als Sechsjährige ärgert sich Magda Albrecht über die Kommentare ihrer Mitmenschen, die abfällig über ihren dicken Körper sprechen. Heute will sie das Schönheitsideal verändern, besser: ausdehnen, denn nicht die vielen Pfunde, sondern die Vorurteile sind hartnäckiger als gedacht: Wer dick ist, hat versagt, ist faul und ungebildet. Warum eigentlich?, fragt sich die Autorin nach vielen Jahren der Verunsicherung und verordnet sich seither keine Diätshakes mehr, sondern eine doppelte Portion Selbstbewusstsein. Denn sie hat gelernt, dem Schlankheitsideal etwas entgegenzuhalten: stolze Fatshionistas und die Erkenntnis, dass Diäten nichts bringen - außer schlechter Laune.

Weitere Informationen →
Kaufen von GoodReads