Alltag und kindliche Entwicklung

Das brauch ich alles noch!

Das brauch ich alles noch!

Jim hilft seinem Vater beim Wäschesortieren. Als Papa Jims Hosentasche leeren und den Inhalt entsorgen will, erhebt der energisch Einspruch: »Das brauch ich alles noch!« Und dann erklärt er seinem Vater, was es mit den scheinbar nutzlosen Dingen auf sich hat. Der rostige alte Schlüssel zum Beispiel darf auf keinen Fall dem fiesen Zauberer in die Hände fallen. Der hat nämlich einer Opernsängerin Kröten in den Hals und dem Dackel einen Knoten in den Schwanz gezaubert. Zu jedem Gegenstand hat Jim eine fantastische Geschichte parat. Da kann Papa nur staunen

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Frühling?

Was machen wir im Frühling?

Ein Frühlingsbuch, das nahezu ohne Geschlechterstereotype auskommt.

Endlich erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Die ersten Sonnenstrahlen laden zum Toben im Garten und auf dem Spielplatz ein. Auch im Wald gibt es nun allerhand zu entdecken, denn viele Tiere sind jetzt mit ihrem Nachwuchs unterwegs. Und auf ein 'Tier' freuen sich die Kinder zu dieser Jahreszeit ganz besonders: auf den Osterhasen. Fleißig helfen sie jetzt mit beim Backen, Dekorieren und Bemalen der Eier.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Wo ist Karlas Papa?

Wo ist Karlas Papa?

Karla hat keinen Papa. Sie wurde mit der Hilfe eines Samenspenders geboren - das hat ihre Mama ihr erzählt. Karla versteht zwar nicht ganz, was ein Samenspender ist, aber er muss ein lieber Mensch sein, weil er Mama und Karla geholfen hat, zusammen zu sein.

Und deshalb können auch Karla, Oma und Opa zusammen sein. Der Samenspender kann Karla aber nicht dabei helfen, einen Papa zu bekommen. Das ist aber kein großes Problem für Karla, weil sie damit beschäftigt ist, mit all ihren Freundinnen und Freunden zu spielen.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Sommer?

Was machen wir im Sommer?

Ein Sommerbuch, das nahezu ohne Geschlechterstereotype auskommt.

Endlich ist der Sommer da: Ein erfrischendes Eis in der Stadt oder ein Besuch im Freibad geben Abkühlung an heißen Tagen. Auch die Tiere zieht es eher in kühlen Abendstunden aus Ihren Behausungen und sie sind erst in der Dämmerung zu finden.

Wenn die Sonne lacht, zieht es alle nach draußen. Ein erfrischendes Eis in der Stadt oder ein Besuch im Freibad bieten Abkühlung an heißen Tagen. Aber auch ein entspannter Nachmittag im Garten mit Oma und Opa ist jetzt genau das Richtige. Im Kindergarten wird nun ein Sommerfest mit tollen Spielen veranstaltet. Auch in diesem Band können Kinder an vielen wiederkehrenden Orten wieder Veränderungen beobachten.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Babys erste Wörter. Mein Körper – Momentan vergriffen

Babys erste Wörter. Mein Körper – Momentan vergriffen

Themen aus der Lebenswelt der Kinder

Dieses Buch lädt Kinder dazu ein, die verschiedenen Körperteile zu benennen. Es werden außerdem zahlreiche Kleidungsstücke vorgestellt und die Kleinen erfahren, welche Sinne es gibt und wozu sie da sind.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Kleiner Dreckspatz Aurelia – Wasch dich doch mal!

Kleiner Dreckspatz Aurelia – Wasch dich doch mal!

Wer richtig spielt, ist schmutzig! 'Liebe Aurelia, du musst dich mal waschen. Sogar der größte Dreckspatz macht sich sauber!', schimpft Aurelias Papa. 'Wie wäscht sich denn ein Spatz?', fragt Aurelia. Und wie wäscht sich ein dicker Elefant? Eine süße Katze oder ein großer brauner Bär? Aurelia probiert alles aus.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Zusammen!

Zusammen!

Ob klein oder groß, beiden schmeckt der Kloß. Ob traurig oder froh, jeder muss aufs Klo. Ob alt oder jung, auf jeden Fall mit Schwung. Ganz egal, wie viel uns unterscheidet, es ist viel mehr, was uns verbindet. Gemeinsam essen, spielen, lachen, Unsinn machen - das alles macht zusammen viel mehr Spaß!

Die frechen Reime und die farbenfrohen, detailreichen Bilder laden zum Vorlesen und selber Reimen, zum Schauen und Lachen ein - am besten gemeinsam! Ein Buch über Freundschaft, Toleranz und Zusammenhalt.

Empfohlen von der Stiftung Lesen (2016)
Jury: "Früh übt sich, was Vielfalt schätzen lernen will!"

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Glattes Haar wär wunderbar

Glattes Haar wär wunderbar

Ein Kinderbuch zum Thema Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper:

Nicht zum Aushalten, diese Locken! Weder nächtelanges Bürsten, noch Wasser, noch Klebeband können die ungeliebten Kringel glätten. Einfach ungerecht, findet Wuschelkopf. Doch als sie ein Mädchen mit glatten Haaren trifft, sieht die Welt gleich ganz anders aus.
Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Nelly und die Berlinchen. Rettung auf dem Spielplatz

Nelly und die Berlinchen. Rettung auf dem Spielplatz

"Nelly und die Berlinchen" ist ein Diversity-Kinderbuch für Kinder von 2-6 Jahren! Das Bilderbuch zeigt den Alltag von Kita-Kids in der Großstadt - in seiner ganzen Vielfalt und ohne zu diskriminieren.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Wenn ich mal groß bin, werde ich

Wenn ich mal groß bin, werde ich

Chefkoch, Drummer, Lokführer. Wenn ich mal groß bin, werde ich ... zeigt Kindern mit großformatigen Illustrationen, welche Berufe sie ergreifen können, wenn sie groß sind.

Kinder träumen vom Groß sein und fragen sich oft was die Eltern eigentlich machen, wenn sie nicht da sind. In Wenn ich mal groß bin, werde ich... gibt es neben den gängigen Wünschen wie Feuerwehrmann oder Astronaut vom Schlagzeuger in der Punk Rock Band zum Journalisten oder Designer viele andere spannende Berufe zu entdecken.

Wenn ich mal groß bin, werde ich... erklärt mit den grafischen Illustrationen von Dawid Ryksi, die allerhand zu entdecken bieten, und mit einfachen Texten was Mama, Papa, Schwester oder Onkel beruflich machen. So begeistert dieses Bilderbuch die kleinen Leser mit ganz neue Ideen für ihre Tagträume.

FEMBooks zu diesem Buch:
Viele coole und wichtige Berufe für Kinder werden schon für die Kleinsten anschaulich und mit wenig Text dargestellt.
Wem das zu früh vorkommt, dass schon dreijährige Kinder sich damit beschäftigen sollen, was sie später mal werden möchten, dem sei gesagt, dass das Buch im Original eigentlich unter dem Titel "What Do Grown-Ups Do All Day?" ("Was machen Erwachsene den ganzen Tag?") erschienen ist. Bei der deutschsprachigen Buchadaption wurde somit der Titel von Verlagsseite wie oft üblich sehr großzügig übersetzt.
Definitiv das erste Berufe-Buch mit einer Tätowiererin. Und die Ingenieurin, die einen riesigen Roboter baut. ist auch nicht ohne. Wie bei allen Kindersachbüchern des Gestalten Verlages gibt es auch hier viele People of Color. In englischen Originalausgabe ist das Buch ebenfalls erhältlich.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Kaufen von CreateSpace
Ich mag…schaukeln, malen, Fußball, Krach

Ich mag…schaukeln, malen, Fußball, Krach

Was magst du? Was mag ich? Diese Fragen drängen sich immer wieder aufs Neue auf, wenn Kleine und Große mit diesem Buch auf Entdeckungsreise gehen. Hier dürfen die Betrachter miterleben, was verschiedenen Kindern dieser Welt besonders wichtig ist.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Küsschen? Bäh!

Küsschen? Bäh!

Küsschen für Tante Lissi, Küsschen für Onkel Fred, Küsschen für Oma Else. Aber Leo möchte eigentlich gar keine Küsschen verteilen. Küssen ist nämlich bäh!

Daher versteckt er sich am Geburtstag seines Vaters in seinem Zimmer und spielt. Doch das lassen Leos Eltern nicht durchgehen. Alle Gäste warten schließlich auf seine Begrüßung. Bevor er diese Erwartung aber erfüllt, geht Leo in die Küche und braut sich ein Getränk aus Wasser, Pfeffer, Ketchup und Milch zusammen - schmeckt grässlich und riecht grässlich. Zudem verputzt Leo ein riesiges Stück von Papas Geburtstagstorte, wobei sein ganzer Mund mit Schokolade und Sahne verschmiert wird. Wenn das mal nicht reicht, um die kusswillige Familie von ihrem Vorhaben abzuhalten. Und Leos Plan geht voll auf. Im Wohnzimmer beginnt er alle Gäste mit einem Kuss zu begrüßen, die davon aber gar nicht begeistert sind.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Meine Mama ist ein Superheld

Meine Mama ist ein Superheld

'Meine Mama kann nämlich sehr viele Sachen', hat Marta gesagt. 'Ach ja? Was denn so?', hat Paul gefragt. Und so fing alles an.

Beim Basteln im Kindergarten geraten Marta und Paul ins Schwärmen über ihre Mütter, die einfach alles und noch viel mehr ganz fantastisch können. Dabei werden die Mütter immer toller und die Kinder immer lauter, bis beide schlussendlich ausrufen: 'Meine Mama ist ein SUPERHELD!'

Als die beiden vom Kindergarten abgeholt werden, wird es endlich Zeit, den Streit zu beenden. Aber halt, was sagt Marta da zum Abschied: '. und dein Papa?'

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Emil im Schnee

Emil im Schnee

Beim Rodelausflug der Kindergartengruppe sausen alle Kinder mutig den Schlittenberg hinab. Nur Emil traut sich nicht so recht. Er geht lieber auf Eisbären-Expedition. Und tatsächlich trifft er auch bald einen großen weißen Bären. Gemeinsam stromern die beiden herum und trauen sich sogar, zusammen den Hügel runterzurodeln. Mit einem starken Freund an der Seite ist eben alles leichter. Eine Mutmachgeschichte für alle Kinder, die etwas anders sind als die meisten.
Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Als Mama noch ein braves Mädchen war

Als Mama noch ein braves Mädchen war

Eltern erzählen ihren Kleinen oft, wie lieb und nett sie selber als Kinder gewesen seien. Dass sie selbstverständlich nie die Katze am Schwanz gezogen oder auch nur ein schmutziges Wort in den Mund genommen hätten, dass sie zu alten Damen immer höflich und zu Papa und Mama immer gleich lieb gewesen seien. Und dass sie selbstverständlich stets alles aufgegessen und abends ohne Probleme sofort geschlafen hätten.

Dieses Buch handelt von einer Mama, die, wenn man ihren Erzählungen Glauben schenkt, ebenfalls ein überaus braves Mädchen war. Die Bilder jedoch erzählen eine andere Geschichte. Eine, die allen Kindern gut tut. Und ihren Mamas - und Papas - erlaubt, nicht immer die Helden sein zu müssen.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Puppen sind doch nichts für Jungen!

Puppen sind doch nichts für Jungen!

Nicks Eltern staunen nicht schlecht, als ihm die schrullige Tante bei ihrem Besuch ausgerechnet eine Puppe mitbringt. 'Das ist doch kein Spielzeug für Jungen!', sind sich die Eltern einig, doch Nick schließt das Geschenk sofort ins Herz. Am liebsten würde er sein neues Lieblingsspielzeug mit in die Schule nehmen, aber da hat Papa ernste Bedenken. 'Am Nachmittag gehen wir ins Geschäft und kaufen dir ein super Spielzeug. Ein richtiges Spielzeug für Jungen.' - Wird sein Manipulationsversuch gelingen?

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Und außerdem sind Borsten schön

Und außerdem sind Borsten schön

Wir wären doch alle gern ein bisschen schöner! Blonder, muskulöser, um die Hüften eine Spur schlanker. Kein Grund zur Scham, mit diesen eitlen Träumen snd wir nicht allein!

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Wenn Lisa wütend ist

Wenn Lisa wütend ist

Manchmal ist die Wut so groß, dass man gar nicht weiß, wie man wieder herausfindet. Eine Bilderbuchgeschichte über ein starkes Gefühl, von zwei großen Bilderbuchkünstlern. Wenn Lisa wütend ist, dann wird ihr Schatten riesengroß, dann könnte sie einen Knoten in jeden Baum machen, dann würde sie am liebsten alle auf den Mond schießen. Lisa stampft, trommelt und knurrt. Und dann schreit sie so lange, bis es ihre ganze Wut zerreißt. Mit Humor und Einfühlungsvermögen zeigen Janisch und Olten, wie Kinder aus dem Labyrinth dieses Gefühls wieder herausfinden.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Das bin ich – von Kopf bis Fuß

Das bin ich – von Kopf bis Fuß

Jungen spielen nicht mit Puppen, Mädchen raufen nicht – dass das so nicht stimmt, zeigt dieses Buch. Es macht Kindern Mut, so zu sein, wie sie sind. Denn das ist der Grundstein für einen selbstbewussten Umgang mit anderen Menschen und nicht zuletzt auch mit der eigenen Sexualität.
Dieses Buch gibt einfühlsame und offene Antworten auf alle Fragen, die Kinder sich zu den Themen Jungen und Mädchen, Männer und Frauen, Sexualität und Schwangerschaft stellen.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Maxime will ein Geschwister

Maxime will ein Geschwister

Maxime wird bald drei Jahre alt, lebt mit seinen Eltern in einer WG und wünscht sich Geschwister. Mindestens eins. Und er hat Glück, denn Mama und Mami finden die Idee gar nicht schlecht. Und sie wissen auch, wie so ein Baby gemacht wird.

Wo kommen Babys her und was braucht man dazu? Und wie kommt ein Frauenpaar zum Kind? Diese Fragen interessieren nicht nur Kinder aus Regenbogenfamilien. Auch ihre Cousins und Cousinen wollen das wissen, ebenso wie die Kinder und Erzieher*innen aus der Krabbelgruppe.

"Maxime will ein Geschwister" erzählt die Geschichte in einfachen Worten und vermittelt eine unkomplizierte Sicht auf die Dinge, die von Zwei- bis Dreijährigen gut verstanden wird.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Miriam Cordes: Wir sind stark!

Miriam Cordes: Wir sind stark!

Ein Kindergartenbuch über Stärken und Schwächen, Gefühle und Zusammenhalt. Kein Kind ist nur doof oder nur toll! Alle kleinen und großen Menschen haben unterschiedliche Seiten, starke und schwache. Diese fröhlichen Kitakinder sind herrlich ehrlich und sagen, was ihnen aneinander gefällt und was nicht.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Mein erstes Mix-Max-Ratebuch Berufe

Mein erstes Mix-Max-Ratebuch Berufe

Mix-Max-Spaß für Kleine: Berufe.

Fährt die Polizistin mit dem Müllwagen? Transportiert der Briefträger die Post mit dem Feuerwehrauto? Rast der Feuerwehrmann mit dem Rennwagen zum Löschen? In diesem Buch lernen die kleinen Leser spielerisch viele spannende Berufe kennen und können ausprobieren und entdecken, mit welchem Fahrzeug die Berufsgruppen unterwegs sind.

Das Mix-Max-Ratebuch ist farbenfroh illustriert und viele kleine Details und Vignetten laden zum genauen Hinsehen ein.Ein Buch zum Spielen, Raten und mit erstem Sachwissen. Fragen und Farben erleichtern die Zurodnung. Mit geteilten Seiten.

 

***Das Buch ist neu nicht mehr verfügbar, aber gebraucht noch erhältlich.

Weitere Informationen →
Unsere große bunte Welt

Unsere große bunte Welt

Ein buntes Bildwörterbuch mit über 100 Vignetten und Begriffen: Das Waschbecken, die Milch, der Schuh, das Buch, die Ampel, der Baum, das Pflaster, die Brotdose, der Hund. und die Freunde. Rund um die Themen Kleidung, Nahrung, Hygiene, Jahreszeiten, Straßenverkehr, Kinderarzt, Kindergarten und Schule werden hier Szenen und erste Begriffe mit Vignetten gezeigt.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Was rattert und klickt zu Hause

Was rattert und klickt zu Hause

Ob Waschmaschine, Mixer oder Akku-Schrauber - zu Hause rattert und klickt es überall. Durch die Schieber im Buch können schon kleine Kinder die Geräte bewegen und echte Geräusche ganz ohne Elektronik selbst erzeugen.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Heute gehe ich zum Kinderarzt

Heute gehe ich zum Kinderarzt

"Lisa und Max gehen heute zu ihrer Kinderärztin. Lisa muss zu einer Vorsorgeuntersuchung und ihr kleiner Bruder Max hat Fieber und Schnupfen. Sie sind ein bisschen aufgeregt, aber auch neugierig, was gleich passiert. Schau mal!"

Lisa und Max gehen heute zu ihrer Kinderärztin. Lisa muss zu einer Vorsorgeuntersuchung und ihr kleiner Bruder Max hat Fieber und Schnupfen. Sie sind ein bisschen aufgeregt, aber auch neugierig, was gleich passiert. Schau mal!

Wenn ein Besuch beim Kinderarzt ansteht, sind viele Kinder ängstlich, weil sie nicht wissen, was auf sie zukommt. Dieses Buch erklärt, wie so ein Arztbesuch abläuft, und vermittelt allererstes Sachwissen zum Thema - kindnah und auf Augenhöhe.

Informative Schieber bieten detailreiche Zusatzinformationen und aufregende Klappen laden zum Entdecken und Erforschen ein.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Was ziehen wir an?

Was ziehen wir an?

Sich alleine anzuziehen ist gar nicht so einfach: zuerst die Hose und dann die Unterhose oder andersrum? Welche Kleidung passt zu welchem Wetter? Warum ziehen wir überhaupt Kleider an, wo nackig sein doch so schön ist? Ein Buch, das Spaß macht, anregt und viele Fragen beantwortet.

FEMBooks zu diesem Buch:
Viele Arten sich zu kleiden werden in diesem Buch für kleine Kinder vorgestellt. Auch ein Junge mit einem rosa Mantel und ein Junge, der gerne Kleider trägt, sind dabei

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Herbst?

Was machen wir im Herbst?

Ein Herbstbuch, das nahezu ohne Geschlechterstereotype auskommt:

Wenn sich die Blätter bunt färben, Kinder mit Gummistiefeln durch Pfützen hüpfen oder im Wald Kastanien sammeln, dann ist der Herbst gekommen. Das Wetter wird nun kühler, der Wind braust und hebt Drachen in schwindelerregende Höhen. Die Tiere gehen auf Futtersuche für den Winter oder ziehen in den Süden. Die Kinder freuen sich darauf an Halloween verkleidet und am Martinstag mit Laternen durch die Straßen zu ziehen.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Mein großes Fahrzeuge Puzzle-Spielbuch

Mein großes Fahrzeuge Puzzle-Spielbuch

Sechs individuelle, stabile Fahrzeug-Puzzleteile bringen großen Spielspaß in die lebendigen Bilderbuchszenen. Ob Bagger, Traktor oder Müllabfuhr - alle Fahrzeuge haben ihren vorgesehenen Platz und können kinderleicht eingesetzt werden.

Das Bilderbuch mit den sechs stabilen Puzzleteilen in Form verschiedener Fahrzeuge lädt Kinder zum Einsetzen und Spielen ein. Bagger, Müllauto oder Traktor - alle haben ihren Platz im Buch. Wem gelingt es, sie an der richtigen Stelle einzusetzen? Fördert Geschicklichkeit, Konzentration und regt die Fantasie an.

FEMBooks zu diesem Buch:
Dieses Sachbuch enthält auch viele weibliche Fahrer*innen und Akteur*innen - oder Personen, die sich nicht eindeutig einem Geschlecht zuordnen lassen. Auch die vorherigen Ausgaben des Fahrzeuge-Puzzles-Buches achteten bereits sehr auf eine ausgewogene Geschlechtsverteilung. Meine Kinder, als sie noch klein waren. liebten diese Spielbücher sehr und verbrachten lange Zeit mit dem Herumfahren und Einparken der verschiedenen Fahrzeuge.
Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch für die Allerkleinsten.
(Doreen Heide)

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen
Was machen wir im Winter?

Was machen wir im Winter?

Das Warten auf den Nikolaus und auf Weihnachten, Plätzchen backen, der Besuch des Weihnachtsmarkts, Schlitten fahren, im Schnee toben, Vögel füttern und Fasching feiern - für viele Kinder ist der Winter die schönste Zeit des Jahres. Was können wir draußen spielen? Und wie ziehen wir uns im Winter an? Dieser Band zeigt, wie sich die Natur verändert, wie die Tiere sich daran anpassen und was wir Menschen in dieser Jahreszeit unternehmen.

Weitere Informationen →
Bei FEMBooks kaufen